Anzeige

Arbeiten im Ausland

Führungskräfte meiden die Türkei

 - 05:38
Ziel Türkei: Für deutsche Führungskräfte nicht mehr attraktiv. Bild: dpa, F.A.Z.

Der Türkei-Konflikt und die verschärfte Sicherheitslage dort schlagen sich in der Karriereplanung deutscher Führungskräfte nieder. Geschäftsführer, Manager und leitende Angestellte nennen die Türkei als unattraktivstes Land für eine Auslandsentsendung. Das ist das Ergebnis einer Studie der Baumann Unternehmensberatung, an der sich rund 240 Führungskräfte beteiligt haben.

Anzeige

28 Prozent der Befragten, die sich einen Wechsel ins Ausland vorstellen können, schließen die Türkei aus. Den zweiten Platz in der Negativrangliste belegen die Vereinigten Staaten (22 Prozent) vor Russland (20 Prozent), Polen (17 Prozent) und China (16 Prozent). Angeben konnten die Führungskräfte maximal drei Länder, in denen sie auf keinen Fall arbeiten wollen.

Amerika spaltet die Führungskräfte allerdings: Denn das Land steht in der Liste der beliebtesten Länder für einen Auslandseinsatz, die ebenfalls abgefragt wurden, an der Spitze (35 Prozent), noch vor der Schweiz (29 Prozent).

red.

Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenTürkeiFührungskraft

Anzeige