FAZ plus ArtikelArbeitsrecht

Darf ich geschäftlich Geschenke annehmen?

Von Norbert Pflüger
 - 12:58

Das Steuerrecht erkennt in gewissem Rahmen Geschenke an Geschäftspartner an; 35 Euro im Jahr können von der Steuer abgesetzt werden. Die Annahme geringwertiger Geschenke zieht meist keine Konsequenzen nach sich. Sie stößt allerdings an rechtliche Grenzen.

Das macht der jüngste Fall eines Personalleiters deutlich. Ein Personalvermittler lud ihn zu einem Fußballspiel ein, Bewirtung inklusive. Das Landesarbeitsgericht in Rheinland-Pfalz hielt die Annahme der Einladung für einen Verstoß gegen das „Schmiergeldverbot“ (9 Sa 572/08).

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Beta

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Norbert Pflüger hat eine Kanzlei für Arbeitsrecht in Frankfurt.

Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenArbeitsrechtSteuerrecht