FAZ plus ArtikelSoftskills

Gute Eltern – schlechte Mitarbeiter?

Von Nadine Bös
 - 22:12

Früher war Dirk Drögenkamp oft morgens der Erste, der ins Büro kam, und abends der Letzte, der ging. Der Sparkassen-Firmenkundenberater aus Köln macht seinen Beruf mit Herzblut; schließlich hat er nach dem ersten Staatsexamen in Jura noch mal umgesattelt und die Bank-Ausbildung plus BWL-Bachelor draufgelegt.

In seiner Freizeit bietet er außerdem als Selbständiger IT-Schulungen an. In den vergangenen zwei Jahren ist er privat in ein Eigenheim umgezogen und zweimal Vater geworden. Windeln wechseln, Kita-Fahrten übernehmen, kranke Kinder pflegen – all das gehört jetzt auch noch zu seinem Alltag, zumal seine Frau ebenfalls als Selbständige einen Catering-Service führt und ihre Berufstätigkeit wegen der Kinder nicht komplett unterbrechen wollte. „Da ist immer richtig viel zu tun“, sagt er.

F.A.Z. PLUS: Entdecken Sie F.A.Z. PLUS

F.A.Z. PLUS

Probeabo

: besonders beliebt

Miniabo

: 5,99 €

Tagespass

: 1,99 €

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F.A.Z. Plus

Quelle: F.A.Z.
Nadine Bös
Redakteurin in der Wirtschaft, zuständig für „Beruf und Chance“.
TwitterGoogle+
  Zur Startseite