FAZ plus ArtikelRegeln für Verteidigungsfälle

Mit Panzern durch Deutschland

Von Marco Seliger
 - 06:56

Dieser Tage war auf deutschen Straßen und Schienen etwas zu sehen, das es seit dem Ende des Ost-West-Konflikts nicht mehr gegeben hat: Die amerikanischen Streitkräfte transportierten eine ganze Panzerbrigade durch Deutschland nach Polen. Da die Nato seit der russischen Intervention in der Ukraine wieder auf das Prinzip der Abschreckung setzt, wird so etwas in den kommenden Jahren häufiger passieren.

Solche Manöver hat es während des Kalten Kriegs jedes Jahr gegeben. Welche Regeln dabei für die ausländischen Soldaten gelten, ist im Nato-Truppenstatut und im Bundesleistungsgesetz geregelt. Danach dürfen die Verbündeten Truppen, Waffen und Fahrzeuge im Land stationieren und auch außerhalb ihrer Stützpunkte bewegen, müssen sich dabei aber an die deutsche Straßenverkehrsordnung halten.

Entdecken Sie die F.A.Z. Digitalangebote

F.A.Z. PLUS

Probeabo

: besonders beliebt

Miniabo

: 5,99 €

Tagespass

: 1,99 €

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F.A.Z. Digital

Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenNatoDeutschlandBundesregierungKalter KriegBMVgBundesverteidigungsministeriumPolizeiBundeswehr