FAZ plus ArtikelWladimir Kaminer

„Die WM ist eine Verschnaufpause für die Opposition“

Von Leonie Feuerbach
 - 18:06

Herr Kaminer, spielen Sie Fußball?

Professionell habe ich nie gespielt. Nach den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau haben viele Kinder und Jugendliche angefangen zu rudern. Damals war ich 13, 14 Jahre alt, und wir Schüler wurden alle in einen Ruderverein namens Zenit aufgenommen. Wegen der schlechten Wetterbedingungen konnte man bei uns aber nur drei Monate im Jahr rudern. Deshalb haben wir die restlichen neun Monate Fußball gespielt in dem Ruderverein. In Deutschland habe ich nie gespielt.

F.A.Z. PLUS: Entdecken Sie F.A.Z. PLUS

F.A.Z. PLUS

Probeabo

: besonders beliebt

Miniabo

: 5,99 €

Tagespass

: 1,99 €

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F.A.Z. Plus

Quelle: Frankfurter Allgemeine Magazin
Leonie Feuerbach
Redakteurin in den Ressorts Gesellschaft und Politik bei FAZ.NET.
Twitter
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenRusslandWladimir PutinDeutschlandFußballOlympische SommerspieleMoskauBerlinIntegration