Demokratie im digitalen Zeitalter

Der Aufruf der Schriftsteller

 - 10:47

Über tausend Schriftsteller aus der ganzen Welt, darunter fünf Literaturnobelpreisträger, protestieren mit einem internationalen Aufruf, den die F.A.Z. zusammen mit 31 anderen Zeitungen dokumentiert, gegen die systematische Überwachung im Internet durch Geheimdienste wie die amerikanische NSA. Sie rufen dazu auf, die Demokratie in der digitalen Welt zu verteidigen.

Die Unterzeichner, zu denen Umberto Eco, Tom Stoppard, Paul Auster, Jonathan Littell, J. M. Coetzee, Elfriede Jelinek, T. C. Boyle, Peter Sloterdijk und viele andere gehören, fordern, jeder Bürger müsse das Recht haben, mitzuentscheiden, in welchem Ausmaß seine Daten gesammelt, gespeichert und ausgewertet werden. Sie erinnern an die Unschuldsvermutung als zentrale Errungenschaft unserer Zivilisation und appellieren an die Vereinten Nationen, eine „Internationale Konvention der digitalen Rechte“ zu verabschieden.

Zwei der Initiatoren des Aufrufs, die Schriftsteller Juli Zeh und Ilija Trojanow, erläutern im Gespräch ihre Beweggründe: „Es geht um den Konflikt zwischen dem Einzelnen und der absoluten Macht unter den neuen Bedingungen des Informationszeitalters.“ Eine Reihe von Autoren, zu denen T.C. Boyle, Javier Marías, Liao Yiwu, Victor Jerofejew, Thomas Hettche und Jo Lendle gehören, erklären in persönlichen Stellungnahmen, warum sie den Appell mittragen.

Der Aufruf

In den vergangenen Monaten ist ans Licht gekommen, in welch ungeheurem Ausmaß wir alle überwacht werden. Mit ein paar Maus-Klicks können Staaten unsere Mobiltelefone, unsere E-Mails, unsere sozialen Netzwerke und die von uns besuchten Internet-Seiten ausspähen. Sie haben Zugang zu unseren politischen Überzeugungen und Aktivitäten, und sie können, zusammen mit kommerziellen Internet-Anbietern, unser gesamtes Verhalten, nicht nur unser Konsumverhalten, vorhersagen.

Eine der tragenden Säulen der Demokratie ist die Unverletzlichkeit des Individuums. Doch die Würde des Menschen geht über seine Körpergrenze hinaus. Alle Menschen haben das Recht, in ihren Gedanken und Privaträumen, in ihren Briefen und Gesprächen frei und unbeobachtet zu bleiben.

Dieses existentielle Menschenrecht ist inzwischen null und nichtig, weil Staaten und Konzerne die technologischen Entwicklungen zum Zwecke der Überwachung massiv missbrauchen.

Ein Mensch unter Beobachtung ist niemals frei; und eine Gesellschaft unter ständiger Beobachtung ist keine Demokratie mehr. Deshalb müssen unsere demokratischen Grundrechte in der virtuellen Welt ebenso durchgesetzt werden wie in der realen.

  • Überwachung verletzt die Privatsphäre sowie die Gedanken- und Meinungsfreiheit.
  • Massenhafte Überwachung behandelt jeden einzelnen Bürger als Verdächtigen. Sie zerstört eine unserer historischen Errungenschaften, die Unschuldsvermutung.
  • Überwachung durchleuchtet den Einzelnen, während die Staaten und Konzerne im Geheimen operieren. Wie wir gesehen haben, wird diese Macht systematisch missbraucht.
  • Überwachung ist Diebstahl. Denn diese Daten sind kein öffentliches Eigentum: Sie gehören uns. Wenn sie benutzt werden, um unser Verhalten vorherzusagen, wird uns noch etwas anderes gestohlen: Der freie Wille, der unabdingbar ist für die Freiheit in der Demokratie.

Wir fordern daher, dass jeder Bürger das Recht haben muss mitzuentscheiden, in welchem Ausmaß seine persönlichen Daten gesammelt, gespeichert und verarbeitet werden und von wem; dass er das Recht hat, zu erfahren, wo und zu welchem Zweck seine Daten gesammelt werden; und dass er sie löschen lassen kann, falls sie illegal gesammelt und gespeichert wurden.

Wir rufen alle Staaten und Konzerne auf, diese Rechte zu respektieren.

Wir rufen alle Bürger auf, diese Rechte zu verteidigen.

Wir rufen die Vereinten Nationen auf, die zentrale Bedeutung der Bürgerechte im digitalen Zeitalter anzuerkennen und eine verbindliche Internationale Konvention der digitalen Rechte zu verabschieden.

Wir rufen alle Regierungen auf, diese Konvention anzuerkennen und einzuhalten.

Die Unterzeichner:

Aus Deutschland:

Friedrich Ani
Michael Augustin
Anke Bastrop
Ulrich Beck
Artur Becker
Josef Bierbichler
Marica Bodrožić
Mirko Bonné
Ralf Bönt
Nora Bossong
Jan Christophersen

Daniel Cohn-Bendit
Daniela Dahn
Liane Dirks
Doris Dörrie
Ulrike Draesner
Kurt Drawert
Tanja Dückers
Carolin Emcke
Sherko Fatah
David Finck
Julia Franck
Franziska Gerstenberg
Christoph Giesa
Roman Graf
Günter Grass
Kerstin Grether
Annett Gröschner
Gert Heidenreich
Christoph Hein
Thomas Hettche
Paul Ingendaay
Steffen Kopetzky
Mareike Krügel
Michael Krüger
Michael Kumpfmüller
Antje Kunstmann
Katja Lange-Müller
Benjamin Lauterbach
Jo Lendle
Michael Lentz
Ulli Lust
Angelina Maccarone
Kristof Magnusson
Sten Nadolny
Christiane Neudecker
Norbert Niemann
Ingo Niermann
Markus Orths
Georg M. Oswald
Inka Parei
Annette Pehnt
Antje Rávic Strubel
Annika Reich
Moritz Rinke
Michael Roes
Charlotte Roos
Eugen Ruge
Peter Schneider
Erasmus Schöfer
Ingo Schulze
Hilal Sezgin
Peter Sloterdijk
Tilman Spengler
Burkhard Spinnen
Ulrike Steglich
Hans-Ulrich Treichel
Ilija Trojanow
Regula Venske
Marius von Mayenburg
Thomas von Steinaecker
Gisela von Wysocki
Jan Wagner
Alissa Walser
Theresia Walser
Florian Werner
Roger Willemsen
Ron Winkler
Juli Zeh

Sonja Gansefort
Utz Rachowski
Karin Schröder
Petra Mettke
Hussain Al-Mozany
Barbara Bojack
Adel Karasholi
Brigitte Burmeister
Helmut Arntzen
Irmela Brender
Eberhard Jäckel
Harald Grill
Helmut Richter
Astrid Vehstedt
Günter Wallraff
Michi Strausfeld
Julius Franzot
Claudia Scherer
Marlen Pelny
Felizitas Leitner
Roland Pöllnitz
Anne Linsel
Friedrich Pfäfflin
Hendrik Jackson
Fitzgerald Kusz
Francis Nenik
Ralph Grüneberger
Joochen Laabs
Olaf Georg Klein
Fritz Deppert
Gabriele Pommerin-Götze
Lutz Götze
Annerose Kirchner
Jeannette Lander
Jürgen Ehlers
Thomas B. Schumann
Andreas Rumler
André Schinkel
Friedrich Christian Delius
Sibylle Knauss
Wulff Noll
Achim Bröger
Hermann Schulz
Ilka Struck
Günter Isemeyer
Wolfgang Schiffer
Franziska Sperr
Gabriele Weingartner
Andreas Altmann
Erika Runge
Klaus Voswinkel
Werner Streletz
Wolfgang Haak
Benedikt Dyrlich
Renate Schoof
Elke Bannach
Werner Holzer
UIlrich Horstmann
Fred Breinersdorfer
Karin Clark
Carmen Korn
Johannes Winter
Brigitte Oleschinski
Horst Hensel
Jürgen Reulecke
Stefan Gemmel
Klaus-Peter Schmidt-Deguelle
Heinz G. Schmidt
Herbert Wiesner
Doris Doerrie
Klaus W. Hoffmann
Johano Strasser
Uwe Friesel
Elsemarie Maletzke
Christian Grote
Ulrike Almut Sandig
Sabine Kebir
Norbert Weiß
Uwe Timm
Keto von Waberer
Maria Koettnitz
Renate Wiggershaus
Wilhelm Bartsch
KD. Wolff
Michail Krausnick
Elisabeth Abendroth
Karl Wetzig
Dagmar Leupold
Tina Stroheker
Gert Loschütz
Gabriela Jaskulla
Ingeborg Arlt
Jan Decker
Gerhard Zwerenz
Elisabeth Plessen
Brigitte Struzyk
Klaus Völker
Kathrin Schmidt
Doris Gercke
Jochen Schimmang
Matthias Biskupek
Wolfgang Bittner
Paul Maar
Angela Plöger
Volker Demuth
Inge Hoffmann
Thomas Lehr
Gregor Laschen
Frank Möbus
Gerold Theobald
Christoph Hein
Imre Török
Hans Thill
Petra Morsbach
Otto A. Böhmer
Michael Wüstenfeld
Lisette Buchholz
Klaus-Jürgen Liedtke
Friedrich Schorlemmer
Margit Hähner
Rainer Wedler
Kerstin Specht
Harro Zimmermann
Herrad Schenk
Alfred Gulden
Armin Ayren
Rudolf zur Lippe
Markus Metz
Sabine Peters
Karin Graf
Bernd Schirmer
Uli Rothfuss
Dietger Pforte
Stefan Weidner
Christoph Gahl
Bärbel Setzepfand
Ralf Burnicki
Terézia Mora
Matthias Göritt
Thorsten Palzhoff
Xu Pei
Juliane Rebentisch
Katja Behrens
Rainer Klis
Frank Schulz
Peter Völker
Wilhelm Baum
Ute Frevert
Clemens Tesch-Römer
Irina Liebmann
Christoph Leisten
Birgit Littmann
Knut Boeser
Simon Urban
Ilse Straeter
Ulrich Straeter
Joachim Sartorius
Barbara Bronnen
Hans Georg Nenning
Andreas Weber
Rainer Rebscher
Johann P. Tammen
Roswita Quadflieg
Dieter Geruschkat
Irene Ferchl
Jürgen Baurmann
Jürgen Jankofsky

Marion Schneider-Meyer
Angelika Tonner
Joachim Jakobs
Dieter Mucke
Astrid Wendelstigh
Harald Gröhler
Hans F. Schweinsberg
Charlotte Wiedemann

Regine Kress-Fricke
Pei Xu Deutschland/China
Dieter P. Meier-Lenz Deutschland/Frankreich
Péter Farkas Deutschland/Ungarn
Bahman Nirumand Deutschland/Iran
Peter Kleinert Deutschland/Türkei
Renan Demirkan Deutschland/Türkei

Aus Österreich:

Olga Flor
Karl-Markus Gauß
Thomas Glavinic
Josef Haslinger
Monika Helfer
Klaus Hoffer
Alois Hotschnig
Elfriede Jelinek
Michael Köhlmeier
Eva Menasse
Robert Menasse
Robert Pfaller
Doron Rabinovici
Kathrin Röggla
David Schalko
Robert Schindel
Clemens J. Setz
Marlene Streeruwitz
Peter Weibel
Josef Winkler

Dietmar Koschier
Thomas Rothschild
Wolfgang Mayer-König
Jutta Treiber
Wolfgang Hermann
Thomas Edlinger
Dorothea Macheiner
Hans Georg Nenning
Michael Amon
Gerhard Concic
Anna Kaucic
Dorothea Nürnberg
Susanne Dobesch- Giese
Walter Weiss
Gerhard Blaboll
Friedrich Damköhler
Renate Scheider
Michael Beisteiner
Magdalena Tschurlovits
Peter Paul Kaspar
Ingrid Schramm
Zdenka Becker
Johannes Diethart
Alexander Peer
Christoph Ransmayr
Ruth Kluger Österreich/Vereinigte Staaten
Irene Dische Österreich/Vereinigte Staaten
Daniel Kehlmann (Österreich/Deutschland)

Aus der Schweiz:

Melinda Nadj Abonji
Sybille Berg
Peter Bieri
Irena Brežná
Melitta Breznik
Iso Camartin
Alex Capus
Martin Dean
Catalin Florescu
Christian Haller
Reto Hänny
Eveline Hasler
Franz Hohler
Pedro Lenz
Charles Lewinsky
Klaus Merz
Julian Schütt
Peter Stamm
Alain Sulzer
Urs Widmer

Dominik Riedo
Adolf Muschg
Dieter Bachmann
Hans Küng
Michael Guggenheimer
Fawzia Assaad
Zsuzsanna Gahse
Dieter Forte
Martina Kuoni

Aus Großbritannien:

Akkas Al-Ali
Tariq Ali
David Almond
Martin Amis
Julian Barnes
Priya Basil
John Berger
Jane Borodale

William Boyd
John Burnside
Louis de Bernières
Isobel Dixon
Joanne Harris
Kazuo Ishiguro
Pico Iyer
Stephen Kelman
Hari Kunzru
Ian McEwan
David Mitchell
Stella Newman
Martin Rowson
Manda Scott
Will Self
Owen Sheers
Philip Sington
Tom Stoppard
Adam Thirwell
David Vann
Nigel Warbuton
Irvine Welsh
Jeanette Winterson

Elise Valmorbida
Deborah Rose
David Constantine
Leslie Wilson
Beth Charley
Helen Dunmore
Anna Toal
Mary Hamer
Richard Hallam
Hon David Davis
Harriet Walter
Claire Tomalin
Carole Angier
Steve Foulger
Lynn Kramer
John Hodgson
John Siddique
Jean Rafferty
Marge Berer
William Boyd
Penny Simpson
James Louis
George Ttoouli
Jonny Griffiths
Frances Jessup
Jonathan Trigell
Drew Campbell
Simone Mussard
Michael Connor
Jane Turnbull
Miranda France
Emily Pedder
Sam Smith
William St Clair
Simon Miller
Nicholas Murray
Sally Cline
Clare Pollard
Peter Buckman
Caroline Stockford
Dave Rendle
Tom Chatfield
David McDowall
Leslie Megahey
Julian Evans
Dennis Marks
Paul Hyland
Jessica Mann
Sasha Dugdale
Rome Godwin
Simon Darragh
Tom Wengraf
Caroline Dawnay
Olivia Temple
Ruth Brandon
Viv Gardner
Patricia Ferguson
Colleen Toomey
Sean Taylor
Ivan Jones
Frances Howard-Gordon
Patrick Marber
Ros Schwartz
Peter Kosminsky
Josie Kimber
Victoria Glendinning
Alan Gibbons
Anne Fine
Anne Marie Jackson
Melanie McGrath
Barbara Norden
Robert Temple
Moris Farhi
Elisabeth Ollier
Cath Staincliffe
Alexandra Hall
Sophie Cooke
Marilyn Kinnon
Sebastian Brixey-Williams
Rosalind Izard
Menna Elfyn
Shash Trevett
Anita Money
Raleigh Trevelyan
David Selzer
Toby Litt
Henry Porter
June Birch
Elena Shlaferman
Miriam Moss
Ali Smith
Mark Haddon
Sarah Clarke
Arch Tait

Emma Spurgin Hussey
Moris Farhi Großbritannien/Türkei
Carmen Callil Großbritannien/Australien
Alison MacLeod Großbritannien/Kanada
Stephanie Williams Großbritannien/Kanada
Ma Jian Großbritannien/China
Hans-Christian Oeser Großbritannien/Deutschland
Fariba Marzban Großbritannien/Iran
Lynne Reid Banks Großbritannien/Israel
Mirza Waheed Großbritannien/Kashmir
Peter Noble Großbritannien/Südafrika
Nicola Spurr Großbritannien/Südafrika
Jon Lindsay Miles Großbritannien/Spanien
Rana Dasgupta (Großbritannien/Indien)
Anjali Joseph (Großbritannien/Indien)
Nikita Lalwani (Großbritannien/Indien)
Fadia Faqir (Großbritannien/Jordanien)
Hanif Kureishi (Großbritannien/Pakistan)
Lionel Shriver (Großbritannien/Vereinigte Staaten)

Aus den Vereinigten Staaten von Amerika:

John Ashbery
Paul Auster
Elise Blackwell
T. C. Boyle
Alexander Chee
Isabel Fargo Cole
Billy Collins
Don DeLillo
Colin Dickey
Jennifer Egan
Dave Eggers
Elizabeth Eslami
Richard Ford
George Dawes Green
Joe Hurley
Elizabeth Kostova
Adrian Nicole LeBlanc
Jonathan Lethem
Barry Lopez
Ben Marcus
Tyler McMahon
Claire Messud
Josip Novakovich
George Packer
Tim Parrish
Richard Powers
James Salter
Sapphire
Richard Sennett
Jane Smiley
Anne Waldman
Alice Walker
Eliot Weinberger
Jeffrey Yang
Laurelyn Whitt
Richard Stallman
Jorie Graham
Becky Crook
Susan Tiberghien
Vivien Braslau
Tony Cohan
Patrick McGrath
Kwame Anthony Appiah
Lucina Kathmann
Mahnaz Badihian
Dee Allen
Reginald McKnight
Rebecca Solnit
Carolyn Forché
Norman Manea
Francine Prose
Anne Aylor
Mark Haworth-Booth
Margaret Bald
Allen James

Julie Rodriguez
Eyal Press
Deji Bryce Olukotun
Mir Bahmanyar
Sterling Bennett
Robert P. Ogden

Nancy Kricorian
Stephen Sokoloff Vereinigte Staaten/Österreich
Fanny Moreno Vereinigte Staaten/Kolumbien
Marilyn Hacker Vereinigte Staaten/Österreich
Candace Allen Vereinigte Staaten/Großbritannien
Linda Mannheim Vereinigte Staaten/Großbritannien/Deutschland
Aleksandar Hemon (Vereinigte Staaten/Bosnien)
Domnica Radulescu (Vereinigte Staaten/Rumänien)

Aus Frankreich:

Jean-Jacques Beineix
Céline Curiol
Marie Darrieussecq
Philippe Djian
Lionel Duroy
Mathias Énard
Jérôme Ferrari
Anne-Marie Garat
Laurent Gaudé
Pascale Hugues
Alban Lefranc
Roger Lenglet
Virginie Lou-Nony
Jean Mattern
Betty Mialet
Catherine Millet
Frédéric Mitterrand
Hélène Neveu Kringelbach
Philippe Pozzo di Borgo
Flore Vasseur

Yahia Belaskri
Emily Bilman
Nicole Latil
Peter Stephan Jungk

Jan Malinowski
Lila Azam Zanganeh Frankreich/Iran
Martin Winckler (Frankreich/Kanada)
Jonathan Littell (Frankreich/Vereinigte Staaten)

Aus Ägypten:

Alaa al-Aswany
Nawal El Saadawi
Ahdaf Soueif

Abeer Mohamed Abdel Hafez
Samir Abdrabou

Mona Eltahawy (Ägypten/Vereinigte Staaten)

Aus Äthiopien:

Dejene Tesemma

Aus Albanien:

Anila Wilms

Aus Algerien:

Boualem Sansal

Aus Angola:

José Eduardo Agualusa

Aus Argentien:

Maria Teresa Andruetto
Edgardo Cozarinsky
María Sonia Cristoff
Marcelo Figueras
Carlos Gamerro
Alberto Manguel
Guillermo Martinez
Elsa Osorio
Claudia Piñeiro
Samanta Schweblin
Eduardo Sguiglia

Aus Australien:

Debra Adelaide
Chris Andrews
Venero Armanno
Larissa Beherendt
James Bradley
Brian Castro
Nick Cave
Miriam Cosic
Michelle de Kretser
Nick Earls
Delia Falconer
Anna Funder
Helen Garner
Elisabeth Holdsworth
Linda Jaivin
Gail Jones
Evelyn Juers
Thomas Keneally
Nam Le
James Ley
Angelo Loukakis
David Malouf
Frank Moorhouse
Peter Rose
Rosie Scott
John Tranter
Kirsten Tranter
Arnold Zable

Judith Rodriguez
Olivia Halliday
Richard Flanagan
David Rain

Dina Kafiris (Australien/Griechenland)
Lily Brett (Australien/Vereinigte Staaten)
Geraldine Brooks (Australien/Vereinigte Staaten)

Aus Bahrain:

Fareed Ramadan

Aus Bangladesch:

Ahmad Mostofa Kamal
Ershad Mazumder
Tahmima Anam (Bangladesch/Großbritannien)

Aus Belgien:

Gie Bogaert
Saskia De Coster
Patrick De Rynck
Jozef Deleu
Laurent Demoulin
Charles Ducal
Joris Gerits
Jos Geysels
Luuk Gruwez
Thomas Gunzig
Peter Holvoet-Hanssen
Elisabeth Marain
Pierre Mertens
Bart Moeyaert
Elvis Peeters
Erik Spinoy
Rik Torfs
Koen Van Bockstal
Walter van den Broeck
Miriam Van hee
David van Reybrouck
Annelies Verbeke
Paul Verhaeghe
Roel Verschueren
Erik Vlaminck
Georges Wildemeersch

Antoon De Baets
Carl Norac (Belgien/Frankreich)
Joke van Leeuwen (Belgien/Niederlande)

Aus Bosnien:

Miljenko Jergović
Zdenko Lesic

Predrag Finci
Ferida Durakovic

Aus Brasilien:

Marçal Aquino
Marcelo Backes
Rafael Cardoso
Bernardo Carvalho
João Paulo Cuenca
João Ubaldo Ribeiro
Luiz Ruffato
Paulo Scott

Adriana Lunardi
Zé do rock
Fernando Martinho

Aus Bulgarien:

Georgi Gospodinov
Alek Popov
Kapka Kassabova (Bulgarien/Großbritannien)

Aus Burma:

Ma Thida

Aus Chile:

Carla Guelfenbein
Arturo Fontaine Talavera
Ariel Dorfman (Chile/Argentinien/Vereinigte Staaten)
Lina Meruane (Chile/Vereinigte Staaten)

Aus China:

Liao Yiwu
Liu Dejun
Murong Xuecun
Ha Jin, China/Vereinigte Staaten

Aus Dänemark:

Niels Barfoed
Suzanne Brøgger
Tom Buk-Swienty
Peter H. Fogtdal
Katrine Marie Guldager
Iselin C. Hermann
Peter Høeg
Sven Holm
Hanne Vibeke Holst
Carsten Jensen
Pia Juul
Peter Øvig Knudsen
Morten Kringelbach
Jørgen Leth
Ib Michael
Morten Ramsland
Morten Sabroe
Pia Tafdrup
Janne Teller
Anne Marie Ejrnæs
Mette Jensen

Aus Djibouti:

Abdourahman Waberi

Aus Ecuador:

Francisco Proaño Arandi

Aus El Salvador:

Horacio Castellanos Moya

Aus Estland:

Jüri Talvet

Aus Finnland:

Monika Fagerholm
Jarkko Tontti
Kjell Westö

Kirsti Simonsuuri
Ben Hellman
J. K. Ihalainen
Jörn Donner Donner
Kristiina Laehde
Fredrik Therman

Aus Ghana:

Frank Mackay Anim-Appiah
Kwame Dawes (Ghana/Vereinigte Staaten)

Aus Griechenland:

Kostas Akrivos
Petros Markaris
Amanda Michalopoulos
Michailis Modinos
Nina Rapi
Thanassis Valtinos
Maria Papayanni

Aus Haiti/Vereinigte Staaten:

Edwidge Danticat

Aus Hong Kong/Vereinigte Staaten:

Xu Xi

Aus Island:

Björk
Oddný Eir
Einar Már Guðmundsson
Hallgrímur Helgason
Bjarni Jónsson
Andri Snær Magnason
Steinnun Sigurðardóttir
Sjón
Jón Kalman Stefánsson

Bragi Ólafsson
Kristín Ómarsdóttir

Aus Indien:

Shahid Amin
Amit Chaudhuri
Tishani Doshi
Naresh Fernandes
Amitav Ghosh
Ramchandra Guha
Anjum Hassan
Ranjit Hoskoté
Raj Kamal Jha
Ruchir Joshi
Girish Karnad
Mukul Kesavan
Amitava Kumar
Pankaj Mishra
Kiran Nagarkar
Jerry Pinto
Arundhati Roy
Arundhati Subramaniam
Jeet Thayil
Altaf Tyrewala
Salil Tripathi (Indien/Großbritannien)
Suketu Mehta (Indien/Vereinigte Staaten)

Aus dem Irak:

Jabbar Yassin Hussin
Manal Al-Sheikh
Hassan Blasim (Irak/Finnland)
Najem Wali (Irak/Deutschland)

Aus Iran:

Khalil Rostamkhani
Hassan Abdulrazzak Iran/Großbritannien

Aus Irland:

Roddy Doyle
Colum McCann

Christine Murray
Kay Boland
Ralf Sotscheck
Carlo Gébler
Jochen Gerz
C. Elizabeth Murray

Colm Tóibín (Irland/Vereinigte Staaten)

Aus Israel:

Assaf Gavron
David Grossman
Etgar Keret
Yitzhak Laor
Sami Michael
Amos Oz
Zeruya Shalev

Aus Italien:

Andrea Bajani
Massimo Carlotto
Umberto Eco
Erri de Luca
Paolo Giordano
Dacia Maraini

Gabriele Dadati
Andrea De Carlo
Adriana Buongiovanni
Paola Traverso
Raffaella Salierno
Chiara Macconi
Franca Tiberto

Sabine Gruber (Italien/Österreich)

Aus Japan:

Tosihiko Uji
Ban’ya Natsuishi

Aus Jordanien:

Elias Farkouh
Fakhri Saleh

Aus Kamdoscha:

Heng Sreang

Aus Kamerun:

Patrice Nganang
Jean-Claude Awono

Aus Kanada:

Margaret Atwood
Ken Babstock
Cory Doctorow
Yann Martel
Colin McAdam
Michael Ondaatje
John Ralston Saul
Madeleine Thien

Sharon Goodier
Vanessa Moeller
Brian Campbell
Susan McMaster
Harry Posner
Hugh Hazelton
Jane Munro
Gary Geddes
Hilary Clark
Dionne Brand
Charles Foran
Haroon Siddiqui
Marian Botsford Fraser
Olive Senior
Inge Israel
Janice Lore
Julie Berry
Michèle Blanchet Blanchet
Cathleen With
Lorri Neilsen Glenn
Jane Silcott
Lisa Pasold
Lisa Martin-DeMoor
Emile Martel
Jeannine Fortier
Gloria Barkley
Tessa McWatt

Paula Steward
Catherine Lang

Aus Kolumbien:

Antonio Ungar
Héctor Abad
Oscar Collazos
Oscar Guardiola-Rivera
Juan Gabriel Vásquez

Laura Restrepo
Camila Charry Noriega

Aus Kroatien:

Slavenka Drakulić
Nenad Popović
Dubravka Ugrešić

Klaudija Brnad
Nadežda Čačinovič
Tonko Maroević
Zvonko Maković
Tomica Bajsić
Ingrid Šafranek
Sibila Petlevski
Sanja Roić
Vjera Balen-Heidl
Mladen Machiedo
Branko Čegec
Seid Serdarević
Miroslav Kirin
Predrag Matvejević
Tomica Bajsić

Aus Kuba:

Leonardo Padura Fuentes
José Prieto (Kuba/Vereinigte Staaten)
Iván de la Nuez (Kuba/Spanien)

Aus dem Libanon:

Dominique Eddé
Iman Humaydan
Rawi Hage (Libanon/Kanada)

Aus Libyen/Ägypten:

Ahmed Fagih

Aus Luxemburg:

Ranga Yogeshwar
Guy Rewenig

Aus Mazedonien:

Nikola Madzirov

Aus Malawi:

Samson Kambalu

Aus Malaisia:

Tan Twan Eng

Aus Malta:

Pierre Mejlak

Aus Marokko:

Fouzia Rhissassi
Hassan Mekouar
Bouchra Boulouiz

Aus Mexiko:

Rosa Beltrán
Sabina Berman
Carmen Boullosa
Ana Clavel
Alma Guillermoprieto
Angeles Mastretta

Coral Bracho
Rose Mary Espinosa
Homero Aridjis

Jennifer Clement Mexiko/Vereinigte Staaten

Aus der Mongolei:

Galsan Tschinag

Aus Nepal:

Sushma Joshi

Aus Nicaragua:

Gioconda Belli
Guillermo Cortés Domínguez

Aus den Niederlanden:

René Appel
Abdelkader Benali
Ronald Bos
Ian Buruma
Gerrit Bussink
Saskia de Jong
Job Degenaar
Renate Dorrestein
Rudolf Geel
Arnon Grünberg
Joke J. Hermsen
Marjolin Hof
Tjitske Jansen
Liesbeth Lagemaat
Thomas Lieske
Geert Mak
Nelleke Noordervliet
Ester Naomi Perquin
Aleid Truijens
Manon Uphoff
Jan van Mersbergen
Anne Vegter

Otto de Kat
Threes Anna
Wouter Krijbolder
Christel Jansen
Frans Budé
Els van der Pluijm
Paul Beers
Jasper Mikkers
Klaas Rusticus
Simen de Jong
Anneloes Timmerije
Mineke Schipper
Jan Honout
Michael H. Frijda
Liesbeth Lagemaat
Maarten Doorman
Piet Meeuse
Pam Emmerik
Jan Oudenaarden
Vrouwkje Tuinman
Abram De Swaan
Albana Shala

Aus Neuseeland:

Pip Adam
Tim Corballis
Nicky Hager
Ingrid Horrocks
Lloyd Jones
Elizabeth Knox
Bill Manhire
Courtney Sina Meredith
Sarah Quigley
Anna Sanderson
C. K. Stead

Pam Mander
Joanna Randerson
Julie Ryan
Lesley Marshall
Jan Kemp
Heidi Ankers
Patricia Grace
Cathie Dunsford
Karin Meissenburg
David Howard
Alan Duff

Pam Laird
Lynley Hood

Susan Pearce (Neuseeland/Großbritannien)

Aus Nigeria:

Helon Habila
Chika Unigwe

Jumoke Verissimo
Ben Okri

Olumide Popoola (Nigeria/Deutschland)

Aus Norwegen:

Jostein Gaarder
Per Petterson

Kamran Mir Hazar
Eugene Schoulgin
Jon Fosse
Jan Erik Vold
Øyvind Fosse

Aus Pakistan:

Mohsin Hamid
Ahmed Rashid
Kamila Shamsie (Pakistan/Großbritannien)

Aus den palästinensischen Gebieten:

Suad Amiry
Mourid Barghouti
Najwan Darwish
Nathalie Handal
Raja Shehadeh
Adania Shibli
Ghassan Zaqtan
Ala Hlehel (Palästinensische Gebiete/Israel)

Aus Panama:

Gloria Guardia

Aus Peru:

Santiago Roncagliolo
Alejandro Sánchez-Aizcorbe
Santiago Roncagliolo
Patricia de Souza de Souza
Isaac Goldemberg Peru/Vereinigte Staaten

Von den Philippinen/Kanada:

Miguel Syjuco

Aus Polen:

Ignacy Karpowicz
Beata Stasińska
Witold Szabłowski
Olga Tokarczuk

S. Roman Bzdega Polen/Großbritannien

Aus Portugal:

Pedro Rosa Mendes
Nuno Júdice
Julio Moreira
Manuel Portela
Maria do Sameiro Barroso
Richard Zimler
Júlio Moreira
Maria João Cantinho
Manuel de Queiroz

Aus Rumänien:

Mircea Cărtărescu
Madalina Serban

Aus Russland:

Vladimir Aristov
Alan Cherchesov
Victor Erofeyev
Alisa Ganiyeva
Dmitri Golynko
Alexander Ilichevsky
Sergei Lebedev
Stanislav Lvovsky
Mikhail Shishkin
Alexander Skidan
Alexander Snegiryov

Vyacheslav Kupriyanov
Sainkho Namtchylak Russland/Österreich

Aus Schottland:

Iain Galbraith

Aus dem Senegal:

Cheikh Hamidou Kane

Aus Serbien:

David Albahari
Vida Ognjenovic
Jovan Zivlak
Vladislav Bajac

Zoran Paunovic
Viera Benkova
Bora Ćosić (Serbien/Kroatien)

Aus der Slowakei:

Michal Hvorecký
Lubomir Belak
Tone Peršak

Aus Slowenien:

Gabriela Babnik
Aleš Čar
Aleš Debeljak
Mojca Kumerdej
Miha Mazzini
Dušan Šarotar
Aleš Šteger
Tanja Tuma
Marjan Strojan

Aus Somalia/Südafrika:

Nuruddin Farah

Aus Südafrika:

Breyten Breytenbach
Antjie Krog
Zakes Mda
Margie Orford
Henrietta Rose-Innes
Gillian Slovo
Ivan Vladislavić
Zukiswa Wanner

Rose Richards
Nadine Gordimer

J. M. Coetzee (Südafrika/Australien)

Aus Spanien:

Ricardo Bada
Javier Cercas
Rafael Chirbes
Juan Goytisolo
Julio Llamazares
Javier Marías
Antonio Muñoz Molina
Rosa Montero
Javier Salinas
José F. A. Oliver (Spanien/Deutschland)

Aus dem Sudan:

Jamal Mahjoub

Aus Südkorea:

Hwang Sok-Yong

Aus Schweden:

Arne Dahl
Per Olov Enquist
Aris Fioretos
Jan Guillou
Björn Larsson
Henning Mankell
Håkan Nesser
Tomas Tranströmer
Svante Weyler

Alice Olsson
Azar Mahloujian
Binnie Kristal-Andersson
Ruben Wickenhäuser

Kim Ohlsson
Bassem Al Meraiby (Schweden/ Irak)
Galvarino Orellana (Schweden / Chile)

Aus Syrien:

Hala Mohammed

Aus Tansania/Großbritannien:

Abdulrazak Gurnah

Aus Thailand/Vereingte Staaten:

Rattawut Lapcharoensap

Aus Tschechien:

Jaroslav Rudiš
Hanuš Karlach

Aus Tunesien:

Najet Adouani
Sihem Bensedrine

Tahar Bekri (Tunesien/Frankreich)

Aus der Türkei:

Yasar Kemal
Murathan Mungun
Orhan Pamuk
Buket Uzuner

Meltem Arikan
Umut Hanioğlu

Aus Ungarn:

Tibor Babiczky
Zsófia Balla
Zsófia Bán
Báthori Csaba
György Dragomán
Peter Esterhazy
Krisztián Grecsó
Noémi Kiss
László Krasznahorkai
Lajos Parti Nagy
Anna T. Szabó
Elizabeth Csicsery-Ronay

Aus der Ukraine:

Myroslav Marynovych
Oksana Zabuzhko

Aus Uruguay:

Jorge Palma

Aus Weißrussland:

Svetlana Alexievich
Valzhyna Mort (Weißrussland/Vereinigte Staaten)

Aus Zimbabwe:

Brian Chikwava
Peter Godwin

Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenDaniel Cohn-BenditDaniel KehlmannDoris DörrieElfriede JelinekGünter GrassIlija TrojanowIngo SchulzeJonathan LittellJuli ZehJulia FranckLiao YiwuMargaret AtwoodMichael KrügerPaul AusterPeter SchneiderPeter SloterdijkPeter WeibelRobert MenasseRoger WillemsenT. C. BoyleAustralienBangladeschBelgienBulgarienChileDeutschlandEl SalvadorFrankreichGroßbritannienIndienIrakJordanienKanadaKroatienNiederlandePakistanRumänienSchweizSpanienUSAWeißrusslandÄgyptenÖsterreichNSAUNÜberwachung