FAZ plus ArtikelDie Vermögensfrage

Haus? Kinder? Aber doch nicht etwa beides?

Von Daniel Mohr
 - 08:42

Es gibt viele Möglichkeiten, die finanzielle Komfortzone zu verlassen. Ein Haus kaufen und Kinder zu bekommen gehört zweifellos dazu. Neben Scheidung, Trunk- oder Spielsucht. Manchmal geht auch alles Hand in Hand.

Das Leben besteht aber nicht nur aus Zins, Zinseszins und Kita-Gebühren. Haus und Kinder sind in allererster Linie eine ganz persönliche Lebenswegentscheidung. Hier geht es um das erhoffte Lebensglück. Um den Sinn des Lebens. Aus rein finanzieller Sicht lohnt sich der Hauskauf längst nicht immer. Es gäbe bessere Geldanlageformen wie Aktien oder Immobilienfonds. Und Kinder sind aus finanzieller Sicht natürlich sowieso ein Zuschussgeschäft.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Beta

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Daniel Mohr
Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Woche.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenAusbildungZinsVersicherung