FAZ plus ArtikelBesser schlummern und träumen

Wie gut helfen Düfte und Cremes beim Einschlafen?

Von Celina Plag
 - 20:03
zur Bildergalerie

Ein wenig fühlt es sich so an, als würde man über dem Hamburger Hafen schweben, hier oben im Konferenzraum des Bürogebäudes, in bester Lage direkt am Fischmarkt. Durch große Panoramafenster kann man den Blick über vorbeituckernde Dampfer schweifen lassen, über bedächtig schwenkende Kräne und die Wellen. Fast ist es so, als könnte man sie hören, wie bei diesen Apps, die Meeresrauschen als Einschlafhilfe empfehlen. Entspannend ist die Weite und die Ruhe des Wassers jedenfalls schon mal. Es ist deshalb ein guter Rahmen für das, woran Jessica Hoyer hier arbeitet: Bynacht, eine Kosmetiklinie für schönen Schlaf.

Kopfkissensprays, Anti-Stress-Augencremes, Entspannungsbalsams: Viele ausgeschlafene Unternehmen lancieren Produkte rund um den Schönheitsschlaf. Hoyers Hamburger Neugründung, die sich der erholsamen Nacht verschreibt, ist allerdings außergewöhnlich. Bynacht gibt es erst seit Oktober 2017, aber Jessica Hoyer dachte von Anfang an groß. Sie beginnt mit einem stattlichen Sortiment aus 13 Tiegeln und Flakons, vom Reiniger über Feuchtigkeitsspender bis zu Serum, Augencreme, Anti-Aging-Creme, Öl. Eine ganze Menge für eine junge Marke. „Alle haben gesagt, du bist verrückt, übernimm dich nicht. Aber mir war wichtig, dass Bynacht für jeden das Produkt parat hält, das man sich von einer Nachtlinie verspricht.“

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Beta

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z. Magazin
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenCharité