FAZ plus ArtikelFitnessmesse in Köln

Wo Kollegah ein Vorbild ist

Von Philip Eppelsheim, Berlin
 - 06:41
zur Bildergalerie

„Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen“: Man hätte die beiden deutschen Gangsta-Rapper Kollegah und Farid Bang gerne gefragt, was sie sich bei dieser Zeile wohl gedacht haben und wie sie mittlerweile darüber denken. Schriftliche Kontaktversuche schlugen fehl. Doch wenn der Gangsta-Rapper nicht zum Reporter kommt, muss der Reporter eben zum Gangsta-Rapper: Kollegah hatte auf seiner Facebook-Seite angekündigt, dass am Wochenende alle am Start sein würden bei der „Zecplus Expo“ in Köln. Also ab nach Köln.

Es ist Sonntag Mittag, die Sonne scheint, und in einem alten Industriekomplex am Rhein findet die „Zecplus Expo“ statt. Zec+ ist ein Unternehmen, das „Nahrungsergänzungsprodukte für aktive Sportler“ verkauft. Auf dem Gelände gibt es daher auch einen Wagen mit Protein-Drinks für den Muskelaufbau, damit man kein Lappen bleibt, außerdem eine Outdoor-Sishalounge. Drinnen ist die Bühne für die Rapper. Die Fans stehen Schlange.

Entdecken Sie die F.A.Z. Digitalangebote

F.A.Z. PLUS

Probeabo

: besonders beliebt

Miniabo

: 5,99 €

Tagespass

: 1,99 €

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F.A.Z. Digital

Quelle: F.A.Z. Woche
Philip Eppelsheim
Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Woche.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenKollegahFarid BangKölnExpoAuschwitz-BirkenauFacebookMännerCampino