<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelStrategiewechsel bei Aktien

Die neue Macht der Fonds

Von Dennis Kremer
 - 15:35

Das Jahr 2009 haben viele Anleger in schlechter Erinnerung. Der Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers war damals erst einige Monate her, die Finanzkrise ließ die Börsenkurse fallen, viele Staaten rutschten in die Rezession. Die Arbeitslosigkeit stieg überall, es herrschte Weltuntergangsstimmung.

Ausgerechnet inmitten dieser trübseligen Tage fädelte Larry Fink, ein ehemaliger Anleihehändler und damals wie heute Vorstandsvorsitzender der Fondsgesellschaft Blackrock, den Deal seines Lebens ein. Fink hatte es in New Yorker Finanzkreisen zu einiger Bekanntheit gebracht, weil er aus einer kleinen Gesellschaft in wenigen Jahren einen Vermögensverwalter von beachtlicher Größe geformt hatte.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Dennis Kremer
Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenETFDAXFondsgesellschaftBarclaysDollarBlackrockAufstiegFriedrich Merz