<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelAktienverleih

Das lukrative Nebengeschäft von Blackrock und Co.

Von Tim Kanning
 - 11:15

Was genau die Staatsanwaltschaft Köln der Fondsgesellschaft Blackrock vorwirft, ist weiterhin unklar. Auch wenn sie am Mittwoch wissen ließ, dass sich der Verdacht nicht gegen deren Aufsichtsratsvorsitzenden in Deutschland, Friedrich Merz, richte, bietet ihre Durchsuchung der Deutschland-Zentrale im Zusammenhang mit sogenannten Cum-Ex-Steuertricksereien seinen politischen Gegnern sicher Munition für die Debatte um die Nachfolge Angela Merkels. Schließlich beaufsichtigt Merz, der bereits eine Aufklärung der Untersuchungen versprach, die deutschen Geschäfte des weltgrößten Vermögensverwalters seit 2016.

Blackrock beharrt darauf, dass man selbst solche zweifelhaften Geschäfte rund um den Dividendenstichtag nicht aufgesetzt und angeboten habe. In Finanzkreisen wird nur darauf verwiesen, dass Fondsgesellschaften ja viele der von ihnen gehaltenen Aktien an Dritte verleihen. Was die damit machen, wird nicht geprüft. Das wirft ein Licht auf ein lukratives Nebengeschäft, das bei den meisten Fondsgesellschaften nur irgendwo im Kleingedruckten aufgeführt wird: die Wertpapierleihe, auch Wertpapierdarlehen genannt. Die meisten Anleger, die zum Beispiel über einen börsengehandelten Fonds (ETF) in den deutschen Aktienindex investieren, dürften davon ausgehen, dass sie ihr Geld in ein Vehikel stecken, das auch wirklich die Aktien der 30 Dax-Konzerne hält. Tatsächlich erzielen viele Fondsgesellschaften aber zusätzliche Einnahmen daraus, dass sie einen Teil dieser Aktien gegen Sicherheiten an Dritte verleihen und im Gegenzug Gebühren dafür einstreichen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Tim Kanning
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenBlackrockFriedrich MerzCum-ExETFDAXFondsgesellschaftStaatsanwaltschaftAngela Merkel