<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelBörsenkorrektur

So viel verlieren die Besitzer bekannter Aktienfonds

Von Christian Siedenbiedel
 - 11:26

Nicht nur die Besitzer einzelner Aktien mussten an der Börse zuletzt spürbare Kursrückgänge hinnehmen, auch die Entwicklung vieler Investmentfonds ist entsprechend negativ gewesen. Laut einem Vergleich von großen und bekannten Fonds in Deutschland, den die Fondsratingagentur Morningstar für die F.A.Z. erstellt hat, war die Wertentwicklung für alle betrachteten Fonds in der vergangenen Woche negativ.

Die Einbußen zwischen dem 5. und 9. Februar reichten von etwa 3 Prozent für die am wenigsten beeinträchtigten Fonds wie den Templeton Growth (Euro) bis hin zu Werten von mehr als 7 Prozent wie für den Fonds DWS Deutschland LC. Der Uni Global, einer der bekanntesten Fonds von der Fondsgesellschaft Union Investment aus der genossenschaftlichen Bankengruppe, gehörte dabei noch zu der stärkeren Kategorie. Mehrere Fonds der Deutsche-Bank-Fondsgesellschaft DWS hingegen hatten überdurchschnittlich starke Ausschläge nach unten.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Christian Siedenbiedel
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenETFDeutschlandAktienfondsDAXFondsBörseMDAXUnion-Investment-GmbH