Kreditplattformen

Kreditnehmer bekommen wieder Geld geschenkt

Von Christian Siedenbiedel
 - 16:41

Die Anbieter von Ratenkrediten im Internet liefern sich wieder einen Wettbewerb darum, mit Kreditangeboten zu Minus-Zinsen möglichst viele Kunden zu locken. Im Februar war das schon einmal zu beobachten gewesen. Am Montag teilte das Internetportal Check24 mit, es biete wieder Ratenkredite über 1000 Euro mit einer Laufzeit von 12 Monaten zu einem Zins von minus 5 Prozent an. Wer sich das Geld leihe, müsse nur 972 Euro zurückzahlen. Kunden müssten allerdings eine gute Bonität haben, um ein Darlehen zu bekommen.

Das konkurrierende Internetportal Smava teilte daraufhin mit, es senke seine Negativzinsen auch weiter ins Minus, von minus 0,4 Prozent auf gleichfalls minus 5 Prozent im Jahr, allerdings bei einer Laufzeit von 36 Monaten. Zudem senke es die Anforderungen an die Bonität der Kunden. Diese müssten jetzt nur noch eine „gute“ Bonität vorweisen, nicht mehr eine „sehr gute“.

Beide Angebote sind bis zum 15. Juni limitiert. Beide Unternehmen machen kein Geheimnis daraus, dass es ihnen darum geht, werbewirksam an Kunden mit einem Interesse an Krediten zu kommen. Wer keinen Negativzinskredit abbekommt, dem werden dann in der Regel andere Kredite vorgeschlagen. Wie groß die Zahl der Kredite mit Negativzinsen ist, die sie bislang überhaupt vergeben haben, kommunizieren beide Unternehmen nicht.

Smava arbeitet für das Angebot mit der Fidor-Bank zusammen, Check 24 mit der SWK Bank. Die Internetportale subventionieren dabei gleichsam aus Marketingmitteln die Kreditangebote der beiden Banken, die eigentlich keine Negativzinsen vorsehen.

Quelle: F.A.Z.
Christian Siedenbiedel
Redakteur in der Wirtschaft.
TwitterGoogle+
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenZinsRatenkreditCheck24