FAZ plus ArtikelGeldanlage

Dividende ist hoffentlich nicht Ihr letztes Wort!

Von Volker Looman
 - 06:49

Wenn ich meine Bemühungen der letzten Wochen betrachte, älteren Anlegern bei der Strukturierung ihres Vermögens zu helfen, weiß ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Darf ich Ihnen meine „Ratlosigkeit“ an folgendem Beispiel erläutern? Ein rüstiges Ehepaar hat 135 Jahre auf den Buckeln. Er ist 70 Jahre alt, und sie ist 65 Jahre jung.

Die eine Million der Senioren besteht aus dem Barwert der Altersrenten und dem Verkehrswert des Eigenheims. Die andere Million umfasst die Anleihen und Aktien, die im Depot einer Privatbank am Jungfernstieg in Hamburg liegen. Es freut mich, das Ehepaar in zwei Sitzungen davon überzeugt zu haben, dass die „blauen Jungs“ ihr Geld nicht wert sind. Sie haben dem Ehepaar im letzten Jahrzehnt rund 120.000 Euro abgeknöpft, und über die Gegenleistungen der vornehmen Hanseaten hüllen wir uns besser in Schweigen.

Entdecken Sie die F.A.Z. Digitalangebote

F.A.Z. PLUS

Probeabo

: besonders beliebt

Miniabo

: 5,99 €

Tagespass

: 1,99 €

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F.A.Z. Digital

Der Autor ist Finanzanalytiker in Stuttgart.

Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenDividendeGeldanlageAltersvorsorge