Elf Verletzte

Auto fährt in London Fußgänger an

 - 17:06

Mehrere Menschen sind in London von einem Auto erfasst und verletzt worden. Ein Mann sei festgenommen worden, teilte die Metropolitan Police am Samstag über Twitter mit. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst völlig unklar.

Am frühen Samstagabend teilte die Polizei in London mit, das Ereignis habe keinen terroristischen Hintergrund, da es sich um einen Verkehrsunfall gehandelt habe.

Polizisten und Rettungskräfte waren im Einsatz. Der Vorfall hatte sich am Samstagnachmittag gegen 15.21 Uhr MESZ in der Exhibition Road ereignet, wo weltbekannte Museen liegen - etwa das Victoria and Albert Museum, ein wichtiger Anlaufpunkt von Touristen.

Wie Rettungskräfte der London Ambulance über Twitter mitteilten, seien bei dem Vorfall elf Menschen verletzt worden, wovon die meisten unter Bein- oder Kopfverletzungen litten. Neun der elf verletzten Passanten seien ins Krankenhaus gebracht worden.

Wie die Polizei weiterhin mitteilte, befindet sich der Festgenommene derzeit in einer Londoner Polizeistation in Gewahrsam.

Quelle: dpa/AFP
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenLondonNatural History Museum