Suche läuft

Häftlinge nutzen Mittagessen mit Papst zur Flucht

 - 14:16

Zwei Häftlinge haben offenbar ein Mittagessen mit Papst Franziskus zur Flucht genutzt: Seit einem Termin mit dem Papst am 1. Oktober in Bologna werden zwei Italiener aus dem Gefängnis Castelfranco Emilia in der Provinz von Modena vermisst, wie die italienische Zeitung „Il Mattino“ am Mittwoch in ihrer Onlineausgabe berichtete.

Die Männer, die den Angaben zufolge schon öfter Ausbruchsversuche unternommen hatten, waren Teil einer Gruppe von insgesamt 20 Häftlingen, die für das gemeinsame Mittagessen mit Franziskus vorgesehen waren. Ob sie vor oder nach dem Essen mit dem Papst in der Basilika San Petronio verschwanden, sei noch unklar. Die Suche nach den Ausbrechern und die weiteren Ermittlungen dauerten an.

Quelle: KNA
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenPapst Franziskus