Unbemerkt zugestiegen

Katze als blinder Passagier im Streifenwagen unterwegs

 - 12:36

Mehr als 70 Kilometer ist ein haariger blinder Passagier mit der Polizei Cochem auf Streife gewesen. Eine schwarze Katze war wohl bei einem Einsatz wegen eines Nachbarschaftsstreits in der Nacht auf Samstag unbemerkt in den Wagen gestiegen und hatte es sich auf der Rückbank bequem gemacht, wie die Polizei mitteilte.

Von Ulmen aus fuhr sie unentdeckt entlang der Mosel bis in den Hunsrück mit. Erst auf der Rückfahrt von dem dortigen Einsatz wunderten sich die Beamten über einen strengen Geruch im Wagen. Zurück auf der Dienststelle entdeckten sie die schlafende Katze auf der Rückbank.

Mangels Alternativen nutzte das Tier die Mütze eines Beamten als Katzenklo und verrichtete ihr Geschäft in der Kopfbedeckung. Verlassen musste das Tier den Wagen aber nicht sofort: Trotz ihrer Hinterlassenschaft chauffierten die Polizisten die Katze wieder zurück zu ihrem Einstiegsort.

Video starten

Die Katze auf dem RücksitzGepard im Auto - Ruhe bewahren

Quelle: dpa/jant.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenPolizei