Einwanderer aus Thüringen und Bayern

Fischotter in Hessen wieder heimisch

 - 15:44

In und an Flüssen in Hessen sind vereinzelt wieder Fischotter gesichtet worden. „Wir vermuten, dass die Tiere aus Thüringen und dem Osten Bayerns zu uns gekommen sind“, sagte ein Sprecher des Umweltministeriums in Wiesbaden.

Vermutlich handele es sich um mehrere Einzeltiere, die Zahl liege noch unter 20. Entdeckt wurden Spuren an der Eder, im Vogelsbergkreis sowie im Spessart. Im kommenden Jahr soll nun eine landesweite Untersuchung gestartet werden, ob sich die Tiere vermehren und wo sie sich genau aufhalten.

Zudem hat sich der Biber wieder an zahlreichen Flüssen in Hessen wieder niedergelassen. Unter anderem in Frankfurt an der Nidda. Und in der Wetterau hat die Wildkatze nach längerer Abwesenheit erste Spuren hinterlassen.

Quelle: FAZ.NET mit lhe
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenBayernHessenSpessartThüringenBMU