Vorwurf versuchter Mord

Mann nach Verfolgungsjagd in Untersuchungshaft

 - 10:08

Nach einer Verfolgungsjagd durch Frankfurt in einem gestohlenen Wagen sitzt ein Vierundvierzig jähriger in Untersuchungshaft. Dem Mann werde versuchter Mord vorgeworfen, teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Dienstag mit. Zunächst hatten mehrere Medien darüber berichtet. Der Mann hatte am Samstagabend bei einer Polizeikontrolle Gas gegeben und war davongerast. Ein Beamter habe sich mit einem Sprung zur Seite retten können, sagte die Sprecherin. „Der Vierundvierzig jährige hat billigend in Kauf genommen, dass der Beamte hätte sterben können.“

Mehrere andere Menschen waren auch noch gefährdet worden. Ob der Fahrer unter Drogeneinfluss stand, müsse noch geklärt werden.

Quelle: dpa
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenStaatsanwaltschaftUntersuchungshaft