FAZ plus ArtikelVerlängerung der U5

U-Bahn ins Europaviertel erst 2024 fertig

Von Rainer Schulze
 - 15:33

Die Einzelhändler an der Frankfurter Europaallee sind Kummer gewohnt. Seit zwei Jahren liegt vor ihren Schaufenstern eine der längsten Baustellen der Stadt. Auf rund 350 Metern wird zwischen der Emser Brücke und dem Einkaufszentrum Skyline Plaza an der Trasse der U-Bahn-Linie 5 gearbeitet, die hier über eine Rampe ans Tageslicht kommen und anschließend oberirdisch weiterfahren soll. Ein Bauzaun verhindert, dass die Straße in diesem Abschnitt überquert werden kann.

Ein Restaurantbetreiber hat schon aufgegeben. Die Nachricht, dass sich der Bau der Linie 5 durchs Europaviertel abermals um zwei Jahre verlängert, nehmen die übrigen Geschäftsleute fast schon resigniert zur Kenntnis. Selten habe sie eine Baustelle gesehen, auf der es so langsam vorangehe, meint Sandra Block, die in einer Reinigung arbeitet. Ein benachbarter Einzelhändler, der aus der Schweiz kommt, lästert: „Acht Jahre Bauzeit für so ein kurzes Stück, das ist extrem. Da hätte man die Trasse auch gleich ganz unterirdisch bauen können.“

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Beta

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Rainer Schulze
Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite