Anzeige

Gabriele Kailing hört auf

Nordhesse soll neuer Chef des DGB Hessen-Thüringen werden

 - 14:22
Hört überraschend als DGB-Chefin von Hessen und Thüringen auf: Gabriele Kailing Bild: dpa, dpa

Der Nordhesse Michael Rudolph soll neuer Chef des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen werden. Das haben der Bundesvorstand sowie der Bezirksvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) vorgeschlagen. Die bisherige Vorsitzende Gabriele Kailing trete nicht wieder an und werde sich anderen gewerkschaftspolitischen Aufgaben widmen, teilte der DGB mit.

Der 39 Jahre alte Rudolph gehört der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi an und führt beim DGB Nordhessen die Geschäfte. Die Wahl soll am 9. Dezember in Frankfurt stattfinden. Stellvertretender Vorsitzender soll der Thüringer Gewerkschafter Sandro Witt bleiben. Kailing war vor zwei Jahren an die Spitze des regionalen DGB gerückt, ihr Vorgänger Stefan Körzell stieg in die Bundesspitze auf.

Quelle: dpa
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenHesse-ThüringenDGB

Anzeige