Drei Tote in Wohnmobil

Lastwagenfahrer: keine Erinnerung an tödlichen Unfall

 - 13:34

Der nach einem tödlichen Autobahnunfall angeklagte Lastwagenfahrer hat nach eigener Aussage keine Erinnerungen mehr an das Geschehen. Das sagte er vor dem Landgericht Kassel. Ihm wird fahrlässige Tötung vorgeworfen.

Der 51 Jahre alte Tscheche soll am 12. Juli 2016 das Ende eines Staus auf der Autobahn 7 zwischen Guxhagen und Kassel-Süd übersehen haben und mit seinem Laster in ein Wohnmobil gefahren sein. In diesem befand sich eine dreiköpfige Familie aus dem niedersächsischen Kreis Ammerland, die bei dem Unfall starb. Die Staatsanwaltschaft geht von Unachtsamkeit als Ursache aus.

Der Angeklagte sagte vor Gericht, dass es ihm unglaublich leid tue und er bis heute stark unter dem Geschehenen leidet. Es sei eine „sehr belastende Sache“ für ihn.

Quelle: dpa
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenKassel