FAZ plus ArtikelBayern-Kommentar

Mia san mia – und ihr uns wurscht

Von Christian Kamp
 - 07:57

Es gibt Geschichten, die sind einfach zu gut, um sie nicht zu erzählen. Fand auch Uli Hoeneß am Samstagabend in den Katakomben der Münchner Area. Und so ist die Bundesliga-Folklore nun um eine von diesen reicher. Dass es vor etwa drei Wochen zu einer Zufallsbegegnung der Bayern-Bosse mit den Kovac-Brüdern kam, bei der Feier des 60. Geburtstags von Hoeneß’ Chauffeur, eines Mannes mit Namen Kovacevic, das ist eigentlich schon zu schön, um wahr zu sein.

Bundesliga

Noch schöner, im Sinne der Geschichte, wäre allerdings, wenn es dabei wirklich die entscheidende Anbahnung zwischen den Münchnern und ihrem neuen Trainer gegeben hätte. Vertragsgespräche beim Italiener? Nichts Besonderes, auch nicht bei diesem in Geretsried, unweit des Starnberger Sees. Dass dort die Allianz mit Niko Kovac geschmiedet worden sei, verwies Hoeneß allerdings mit Verweis auf die illustre Partygesellschaft und die immanente Gefahr der Indiskretion ins Reich der Fabel.

Entdecken Sie die F.A.Z. Digitalangebote

F.A.Z. PLUS

Probeabo

: besonders beliebt

Miniabo

: 5,99 €

Tagespass

: 1,99 €

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F.A.Z. Digital

Quelle: F.A.Z.
Christian Kamp
Sportredakteur.
Google+
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenUli HoeneßNiko KovacFC Bayern MünchenHasan Salihamidzic