<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Geschätzt auf rund 50.000 Euro

Original-Treppenstück des Eiffelturms wird versteigert

 - 12:16

Wirklich schön ist es nicht. Das grau-weiße Wendeltreppenstück, die 27. November in Paris versteigert wird, könnte auch in eine beliebige Tiefgarage führen oder Rettungstreppe sein. Tatsächlich führte sie jahrzehntelang Besucher des Pariser Wahrzeichens von der zweiten in die dritte Etage des Turms.

Das Wendeltreppenstück ist mehr als vier Meter hoch, hat 25 Stufen und und wiegt rund 900 Kilo, wie das Pariser Aktionshaus Artcurial mitteilte. Es gehörte früher zur Verbindung der zweiten mit der dritten Etage des 300 Meter hohen Turms.

Am Donnerstag wurde das Treppenstück, das aus einer kanadischen Privatsammlung stammt, mit einem Kran in den Innenhof des Auktionshauses gebracht. Es wird auf 40.000 bis 50.000 Euro geschätzt.

Der für die Weltausstellung 1889 gebaute Turm an der Seine ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt. Im Rahmen von Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten wurden immer Originaltreppen durch Aufzüge oder leichtere und sichere Treppen ersetzt. Das nun zu versteigernde Stück wurde nach Angaben des Auktionshauses 1983 ausgebaut.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Treppenstück der weltberühmten Touristenattraktion versteigert wird. In der Vergangenheit brachten solche Originalteile häufig mehrere Hunderttausend Euro.

Quelle: jant./dpa
  Zur Startseite