Neue Pflegeserie

Reisen regen zu den schönsten Düften an

Von Quynh Tran
 - 11:53
zur Bildergalerie

Auf Reisen zu sein – dieses Gefühl kennen Daniele Bernini und Vladimir Trisic. Die beiden unterhielten auf Mykonos eine Taverne am Strand, in der Nähe des Dorfs Ano Mera. Dort boten sie auch selbstproduziertes Olivenöl an, das sogar im Pariser Luxuskaufhaus Le Bon Marché verkauft wurde. Das sollte nicht alles bleiben.

„Viele Strandtavernen betreiben eine Boutique“, sagt Bernini. „Sie verkaufen Outfits, Taschen oder Ähnliches. Wir wollten aber nicht Produkte von anderen Leuten verkaufen, haben uns also überlegt, was man am Strand benötigt.“ Olivenöl eher nicht, aber Sonnencreme.

Also begannen Bernini und Trisic damit, Creme mit Lichtschutzfaktor sowie Sonnenöle und Duschgel herzustellen. Nach 20 Jahren Inselleben verkauften die beiden schließlich ihre Taverne und bauten ihre Pflegeserie „Heinrich Barth“ in Berlin auf. Dort, wo sie hingehören sollte.

Wenn der echte Heinrich Barth war ein Berliner Afrikaforscher des 19. Jahrhunderts, von dem sein Mentor Alexander von Humboldt sagte, er habe der europäischen Wissenschaft einen neuen Erdteil erschlossen. Barth bereiste Afrika mit großer Offenheit, erlernte Sitten, Gebräuche und Sprachen, wie man in seinem Mammutwerk „Reisen und Entdeckungen in Nord- und Central-Afrika, in den Jahren 1849 bis 1855" nachlesen kann.

Heinrich Barth war ein früher Abolitionist, der sich gegen eine Ausdehnung des französischen Kolonialreichs engagierte und als erster Europäer weitgehend vorurteilsfrei über afrikanische Kulturen schrieb – ein wahrer Reisender eben. Auch Bernini und Trisic geht es ums Reisen.

Die Basislinie aus Körper- und Sonnenpflege ist geruchsneutral gehalten. Die zweite Linie, die „Destinations"- Serie mit Sonnenöl, Duschgel, Shampoo, ist inspiriert von den Reisen der Gründer.

Mykonos 07 (die Zahl steht für den schönsten Monat auf der Insel, den Juli) duftet nach Feigenblättern, Olivenbäumen, Rosmarin, Wildkräutern. Dakar 04 ist eine Reminiszenz an einen senegalesischen Markt mit Noten von Papaya, Mango, Vanille, Aloe. Klar: Alle Produkte sind in Reisegrößen erhältlich.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Magazin
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenReise