<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelFahrbericht Cayenne S

Porsches phänomenales Phantom

Von Holger Appel
 - 10:42
Video starten

F.A.Z.-FahrberichtDer beste Cayenne, den es je gab

Jetzt mal kurz innehalten und raten: Wie lange gibt es den Cayenne schon? Es entsteht ja bisweilen der Eindruck, die ungestüme Nachfrage nach zivilisierten Geländewagen sei eine recht junge Mode. Das stimmt in gewissem Sinne, nur sollte eben niemand glauben, die Jaguar und Lamborghini und Maserati und Rolls-Royce hätten das Rad neu erfunden, wenn sie das, was SUV genannt wird, nun auf den Markt brächten. Da kann der Zuffenhausener Stratege nur müde lächeln. Seit 15 Jahren gehört der Cayenne zum Modellprogram von Porsche, das war seinerzeit wahrhaftig Weitblick. Unzweifelhaft ist der große Wagen ein Phänomen, ein unverzichtbarer Bestandteil der Sportwagenschmiede, womöglich sogar zu einer Lebensversicherung.

Ein Viertel der im vergangenen Jahr in Deutschland neu zugelassenen Porsche waren Cayenne. Und Nordamerika ist sowieso SUV-Land. Wo stünde Porsche, hätte es die Entscheidung für den Cayenne nicht gegeben? Insofern hat es die heutige Führung leicht. Sie trägt die Last von 760.000 verkauften Exemplaren und vielen nicht zu enttäuschenden Kunden. Doch vermutlich überwiegt die Lust, die Lust daran, wieder einmal den besten Cayenne zu bauen, den es je gab. Zum Jahreswechsel erblickte er das Licht der Welt.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Technische Daten und Preis

Empfohlener Preis 91 964 Euro

Preis des Testwagens 123 945 Euro

Sechszylinder-Ottomotor, vier Ventile je Zylinder, Bi-Turboaufladung, Hubraum 2894 Kubikzentimeter

Leistung 440 PS (324 kW) bei 5700 bis 6600/min, maximales Drehmoment 550 Nm bei 1800–5500/min

Automatikgetriebe mit acht Gängen

Allradantrieb

Länge/Breite/Höhe 4,92/2,19/1,70, Radstand 2,89, Wendekreis 12,1 Meter

Leergewicht 2020, zulässiges Gesamtgewicht 2840, Anhängelast 3500 Kilogramm,

Kofferraumvolumen 770 bis 1710 Liter

Reifengröße 255/55 ZR 19, 275/50 ZR 19 Infotainment 12,3 Zoll Touchscreen, Bose Surround Sound-System, Sprachsteuerung, USB-Anschlüsse, Online Dienste

Assistenzsysteme Fahrstabilisierungssystem mit ABS und Gespannstabilisierung, Bergabfahrhilfe, Nachtsichtassistent, Spurwechsel-, Stau-, Parkassistent vorn und hinten mit Rundumblick, Warn- und Bremsassistent, Online-Navigation, elektrisch ausklappbare Anhängezugvorrichtung

Höchstgeschwindigkeit 265 km/h

Von 0 auf 100 km/h in 5,2 s

Verbrauch 10,4 bis 16,4, Durchschnitt 12,9 Liter Super Plus auf 100 Kilometer, 213 g/km CO2 bei Normverbrauch 9,4 Liter, Tankinhalt 90 Liter

Versicherungs-Typklassen HP 22, TK 30, VK 29

Garantie zwei Jahre, drei Jahre auf den Lack, zwölf Jahre gegen Durchrostung, Wartung alle 30 000 Kilometer oder alle zwei Jahre

Quelle: F.A.Z.
Holger Appel
Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenPorscheCayennePorsche CayenneAutomobili LamborghiniMaseratiRolls-Royce