Neue Wachstumszahlen

Die deutsche Wirtschaft wächst nun noch schneller

 - 08:20

Beflügelt vom Außenhandel und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen ist die deutsche Wirtschaftsleistung in den zurückliegenden drei Monaten schneller gestiegen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Im zweiten Vierteljahr war die deutsche Wirtschaft noch um 0,6 Prozent gewachsen. Zum Jahresbeginn legte das BIP nach korrigierten Zahlen sogar um 0,9 Prozent zu.

Impulse kamen in den Sommermonaten Juli bis September nach Angaben der Wiesbadener Behörde unter anderem vom internationalen Handel, der von der Erholung der Weltwirtschaft profitierte. Die Exporte legten im dritten Quartal stärker zu als die Importe. Auch die Investitionen der Firmen in Ausrüstungen wie Maschinen schoben die Konjunktur an.

Die Unternehmen waren ausweislich des Stimmungsbarometers, das vom Ifo-Institut in München erstellt wird, zuletzt so zuversichtlich wie nie zuvor. „Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat ein neues Allzeithoch erreicht“, sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest: „Die deutsche Wirtschaft steht unter Volldampf.“ Die neuen Wachstumszahlen lassen zumindest keinen gegenteiligen Schluss zu.

Quelle: FAZ.NET/dpa
  Zur Startseite