Frankreichs Finanzminister

„Ich werde Apple und Google vor den Gerichtshof bringen“

 - 11:20

Die französische Regierung wirft Google und Apple unfairen Umgang mit heimischen Softwareentwicklern vor und will die beiden amerikanischen Tech-Konzerne deswegen verklagen. Das kündigte Finanzminister Bruno Le Maire im Radiosender RTL an.

Die Konzerne hätten den deutlich kleineren Vertragspartnern einseitig Preise und andere Konditionen auferlegt. „Daher werde ich Google und Apple wegen missbräuchlicher Handelspraktiken vor den Pariser Handelsgerichtshof bringen“, sagte Le Maire.

Und er fügte hinzu: „So mächtig, wie sie sind, dürfen Google und Apple unsere Start-up-Firmen und unsere Entwickler nicht so behandeln, wie sie es derzeit tun.“ Von den beiden Konzernen waren in Frankreich zunächst keine Stellungnahmen zu erhalten.

Der Minister äußerte sich zudem zu den Steuerschlupflöchern, von denen Google, Apple, Facebook und Amazon in Europa profitieren. Er erwarte, dass die EU dieses Problem bis Anfang des kommenden Jahres beheben werde. Die EU-Kommission prüft derzeit Schritte, wie nichteuropäische Digitalfirmen dazu gebracht werden können, mehr Steuern zu zahlen.

Quelle: ala./Reuters
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenAppleFrankreichRTLEuropäische KommissionReutersStart-ups