<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelBefristetes Arbeiten

Bei ARD und ZDF sitzen Sie auf wackligen Stühlen

Von Phillipp Krohn
 - 17:34

Wenn die Politik ungewöhnliche Arbeitsformen reguliert, steht die Medienbranche schnell im Fokus. Scheinselbständigkeit oder befristete Verträge sind hier sehr verbreitet. Ein besonders hoher Anteil „fester freier“ Mitarbeiter ist in den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten beschäftigt – also bei ARD, ZDF und Deutschlandradio. Wie hoch ihr Anteil genau ist, konnte der Sprecher der ARD am Donnerstag nicht beziffern. Für genaue Zahlen müsse man sich an die einzelnen Landesrundfunkanstalten wenden. Auch bei einer Einschätzung zu möglichen Folgen des Koalitionsvertrags bleibt er vage: „Ob und welche Auswirkungen die Formulierung zu den befristeten Beschäftigungsverhältnissen haben könnte, wäre noch zu prüfen“, teilte der Sprecher mit.

Gemessen an Normalarbeitsverhältnissen, ist die Beschäftigung in einem öffentlich-rechtlichen Sender ungewöhnlich: Neben festangestellten Redakteuren und anderen Mitarbeitern arbeiten zahlreiche freie und sogenannte feste freie Mitarbeiter an Mikrofon, Kamera oder Schneidebrett. Erstere bringen nur ab und zu Beiträge oder Moderationen ins Programm ein, Letztere tragen oft sogar Verantwortung für einzelne Sendeformate. Damit sie nicht das Recht auf eine dauerhafte Beschäftigung erhalten, arbeiten sie auf Basis einer Jahresprognose. Häufig sind das rund 100 Arbeitstage im Jahr, die nicht überschritten werden dürfen. Um Einsatztage zu sparen, können Mitarbeiter verschiedene Aktivitäten, wie zum Beispiel die Produktion von Beiträgen, auf einen Tag legen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenZDFARD