Tarifvertrag

Gebäudereiniger im Osten bekommen bald den West-Lohn

 - 12:49

Die rund 100.000 Gebäudereiniger im Osten bekommen ab 2020 den gleichen Lohn wie ihre Kollegen im Westen. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks einigten sich am Freitag auf einen Fahrplan zur Lohngleichheit, wie die Gewerkschaft und der Verband am Abend mitteilten. Danach falle „die Lohnmauer“ endgültig im Jahr 2020 nach 30 Jahren Wiedervereinigung.

Zugleich werden die Löhne für alle rund 600 000 Beschäftigten angehoben. Zwischenzeitlich hätten die Tarifverhandlungen auf „Messers Schneide“ gestanden, sagte IG BAU-Bundesvorstandsmitglied und Verhandlungsführerin Ulrike Laux nach der sechsten Verhandlungsrunde.

Der tarifliche Mindestlohn steigt ab 1. Januar 2018 im Westen von 10,00 auf 10,30 Euro und im Osten von 9,05 auf 9,55 Euro. In den Jahren darauf folgen weitere Schritte zur Anpassung. Ab 1. Dezember 2020 sollen dann in Ost und West mindestens 10,80 Euro je Stunde gezahlt werden.

Quelle: dpa
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenLohn