FAZ plus ArtikelSiemens-Vorstand zu Zugsparte

„Ein verzögerter Start wäre kein Beinbruch“

Von Rüdiger Köhn
 - 23:26

Herr Busch, hat Sie der Vorstoß von Alstom überrascht, vor einer möglichen Verzögerung der Fusion der Bahntechnik von Siemens und Alstom zu warnen?

Nein. Wir sind im Markt zwar bis zum sogenannten Closing des geplanten Zusammenschlusses klare Wettbewerber, aber die Anträge zur jeweiligen wettbewerbsrechtlichen Prüfung dürfen und müssen wir gemeinsam in kleinen Teams vorbereiten. Deswegen war es keine Überraschung für uns.

F.A.Z. PLUS: Entdecken Sie F.A.Z. PLUS

F.A.Z. PLUS

Probeabo

: besonders beliebt

Miniabo

: 5,99 €

Tagespass

: 1,99 €

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F.A.Z. Plus

Quelle: F.A.Z.
Rüdiger Köhn
Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in München.
TwitterGoogle+
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenSiemensFrankreichBMWiEuropaDeutschland