FAZ plus ArtikelAlarmstimmung in der Medizin

Die neuen Bakterien

Von Joachim Müller-Jung
 - 14:42

Sind infektiöse Pilze die neuen, die gefährlicheren Killerkeime? Jedenfalls werden sie maßlos unterschätzt. Während sich heute die Regierungen der größten Wirtschaftsmächte mit der globalen Antibiotikakrise auseinandersetzen, weil die Zahl krankmachender Bakterien, die gegen Medikamente resistent sind, weiter steigt, schaffen es Pilze auf keine politische oder ökonomische Agenda. Dabei steigt die Zahl resistenter und damit potentiell immer gefährlicherer Pilzerreger rapide.

"Eine Spirale der Bedrohung durch Pilze ist in Gang", warnen vier europäische Wissenschaftler in der neuen Ausgabe der Fachzeitschrift "Science". Eine Spirale, die schon heute die Wissenschaften und Politik auf höchster Ebene beschäftigen müsste, weil nämlich nicht nur das Wissen und Bewusstsein für die Bedrohung fehlen, sondern auch die Ideen und das Geld für die Bekämpfung dieser Gefahr.

F.A.Z. PLUS: Entdecken Sie F.A.Z. PLUS

F.A.Z. PLUS

Probeabo

: besonders beliebt

Miniabo

: 5,99 €

Tagespass

: 1,99 €

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F.A.Z. Plus

Quelle: F.A.Z. Woche
Joachim Müller-Jung
Redakteur im Feuilleton, zuständig für das Ressort „Natur und Wissenschaft“.
TwitterGoogle+
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenAIDS