FAZ plus ArtikelBig Data in der Medizin

Fragen Sie Ihren Arzt oder den Computer

Von Julia Groß
 - 13:23
zur Bildergalerie

Erst erklingt eine optimistisch stimmende Melodie, doch dann sagt eine Frauenstimme: „Die Art und Weise, mit der die Welt an das Thema Gesundheit herangeht, funktioniert nicht.“ So beginnt ein Marketingvideo des amerikanischen IBM-Konzerns für sein System Watson, das – natürlich, sonst wäre es ja keine Werbung – Lösungen für das Problem bereithält.

Watson, ein mit Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen arbeitendes System, soll Ärzten dabei assistieren, die bestmögliche Therapie für ihre Patienten zu finden. Zunächst vor allem für die, die an Krebs leiden. Dazu gleicht der digitale Helfer alle verfügbaren Patientendaten mit Behandlungsleitlinien, wissenschaftlicher Literatur, Krankheitsverläufen anderer Patienten und klinischen Studien ab. Heraus kommt eine individuelle Behandlungsempfehlung, der sich ein Arzt anschließen kann. Oder auch nicht.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Beta

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenComputerDKFZIsraelIBMApple