Schwarze Löcher

Dunklen Mächten auf der Spur

Von Sibylle Anderl, Andreas Brand und Kathrin Jakob
 - 11:59
© F.A.Z., Andreas Brand, F.A.Z., Andreas Brand

Es ist ein gigantisches Projekt: Aktuell versuchen Astronomen, zum ersten Mal einen direkten Blick auf das supermassereiche Schwarze Loch im Zentrum unserer Milchstraße zu werfen. Das “Event Horizon Telescope“ Projekt kombiniert dabei Daten von acht Teleskopen auf vier Kontinenten. Ziel ist es, den Schatten zu sehen, den das Schwarze Loch auf das umgebende Gas wirft. Allerdings wird es noch eine ganze Weile dauern, bis die Daten ausgewertet sind und das erste „echte“ Bild eines Schwarzen Lochs zu erwarten ist.

Wir nutzen die Zeit, um erstmal ein paar grundsätzliche Fragen zu stellen: Was sind eigentlich Schwarze Löcher? Welche verschiedenen Arten gibt es? Wie hat man bisher Schwarze Löcher im Weltall gefunden? Und sollten wir uns Sorgen machen, dass unsere Erde irgendwann von einem Schwarzen Loch geschluckt werden könnte? Im Video haben wir uns auf die Suche nach Antworten gemacht.

Quelle: FAZ.NET
Autorenbild/ Sybille AnderlAutorenporträts / Brand, Andreas (abra)Autorenportät / Jakob, Kathrin
Sibylle Anderl
Andreas Brand
Kathrin Jakob
Redakteurin im Feuilleton.Redakteur für Multimedia bei FAZ.NET. Videoredakteurin bei FAZ.NET.
TwitterTwitterTwitter
  Zur Startseite