<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelMediziner über gute Ernährung

„Auch an Grünkohl und Hafer kann man sich gewöhnen“

Von Melanie Mühl und Kai Spanke
 - 08:20
Alles grün, oder was? Ein Bauer bei der Handernte von Grünkohl

Herr Michalsen, was machen wir bei der Ernährung falsch?

Das meiste. Wir essen zu fett, zu süß, zu salzig – und zu viel. Ob am Bahnhof oder in der Stadt, überall wird uns verarbeitete Nahrung angeboten, die wir gerne konsumieren. Und zwar bis zu zehnmal am Tag. Dabei ist unser Körper auf Phasen ohne Kalorienzufuhr ausgelegt. Man stelle sich vor: 70 Prozent aller chronischen Erkrankungen haben ihre Ursache auch in falscher Ernährung. Wenn unsere Essgewohnheiten anhalten, werden Leiden wie Diabetes und Bluthochdruck weiter zunehmen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Woche digital

F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z. Magazin
Autorenporträt / Melanie Mühl / Juli 2018
Melanie Mühl
Redakteurin im Feuilleton.
Autorenporträt / Spanke, Kai
Kai Spanke
Volontär.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenFastenErnährung

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.