F.A.Z.-Gesundheitspodcast

Mein Kind will nicht schlafen. Was kann ich tun?

Von Lucia Schmidt
02.10.2021
, 11:03
Schlaf doch endlich - das wünschen sich viele Eltern, wenn sie selbst müde am Bettchen sitzen.
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
Schlaf doch endlich - das wünschen sich viele Eltern, wenn sie selbst müde am Bettchen sitzen. Bild: dpa
Die Redakteure Felix Hooß und Lucia Schmidt haben kleine Kinder, die nicht gut schlafen. Im Podcast sprechen sie über das Klarkommen mit kurzen Nächten und unruhigen Babys. Sie brauchen Rat - und erfahren von einem Schlafexperten,was sie besser machen könnten und wann kindliches Schlafverhalten problematisch wird.

Eine Studie aus Großbritannien sagt: Junge Eltern verlieren in den ersten zwölf Monaten nach der Geburt eines Kindes ungefähr 1056 Stunden Schlaf. Das sind vierundvierzig Tage. Dass das an den Nerven zerren kann, ist keine Überraschung. Doch muss man das einfach akzeptieren? Schlafen Babys einfach schlecht oder kann man als Eltern dazu beitragen, dass die ganze Familien möglichst bald nach einer Geburt wieder zu ausreichend Schlaf kommt? Antworten gibt es im Podcast.

Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

Weitere Folgen des F.A.Z. Gesundheitspodcasts finden Sie hier.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.

Quelle: FAZ.NET
Lucia Schmidt - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Lucia Schmidt
Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot