Architektur

Erste Hilfe fürs Haus - Architekten beraten Flutopfer

Von Katja Blomberg
20.08.2002
, 06:10
Video starten Video
Die Bundesarchitektenkammer veröffentlicht an diesem Dienstag Architekten, die als hilfsbereite Sachverständige Flutopfer gratis beraten.
ANZEIGE

Ende vergangener Woche hat die Bundesarchitektenkammer ihre Mitglieder aufgerufen, unentgeltlich Beratungshilfe für Flutopfer anzubieten. An diesem Dienstag werden die ersten Listen mit den Namen hilfsbereiter Sachverständiger über www.bak.de der Öffentlichkeit zugänglich sein. FAZ.NET konnte von einigen Architekten bereits erfahren, was sie leisten können.

Hauseigentümer, die wissen wollen, was zu tun ist, wenn das Haus tagelang bis zur Dachrinne im Wasser gestanden hat, können sich vor Ort oder fernmündlich beraten lassen.

Oliver Ehlers etwa ist freier Architekt in Frankfurt. Er ist einer der ersten Architekten, die sich gemeldet haben. Frankfurt? Ist das nicht ein bisschen weit weg, wenn es darum geht, Hauseigentümern nach der Katastrophe in Sachsen-Anhalt erste Tipps zu geben? Fernmündlich kann man eine Menge erreichen, meint der Fachmann - und meist auch beruhigen. Außerdem gibt es im Frankfurter Raum genügend Menschen, die in den betroffenen Gebieten Häuser besitzen.

Wenn Gebäude von stehendem Wasser geflutet wurden, besteht keine große Gefahr für die Bau-Substanz. Häuser aus Stein, Holz und Beton können ruhig nass werden. Ist das Wasser einmal abgelaufen, gilt es allerdings das durchnässte Mauerwerk sorgfältig zu trocknen. Raus mit allen Verkleidungen, raus mit Tapeten und Putz empfiehlt der Architekt. Raus mit all dem Dreck, der sich angesammelt hat und unendlichen Gestank entwickelt. Erst dann kann die Feuchtigkeit richtig entweichen

ANZEIGE

Der Rest geht von selbst

Je nach Witterung und Stärke der Mauern dauert es Wochen oder Monate, bis die Gebäude wieder benutzbar sind. Auch die Elektrik muss nach Wassereinbrüchen nicht unbedingt kaputt sein. Abwarten und prüfen heißt hier die Devise. Wenn es trocken ist, erst einmal alles durchtesten, sagt Oliver Ehlers, der sich seit 15 Jahren, unter anderem in Thüringen, der Sanierung historischer Bausubstanz gewidmet hat.

ANZEIGE

Ganz anders liegt der Fall, wenn Bauwerke in fließendem Wasser untergegangen sind. Handelt es sich um historische Bauten, sind diese häufig nicht unterkellert oder verfügen auf glattem Sand über keine Fundamente. Unterspülungen kann man nicht immer sehen. Hier gilt es unbedingt fachlichen Rat vor Ort anzufordern.

Irgendwann wird jeder Lehm weich

In Grimma, so weiß Bernhard Tatter, seit einem Jahr freier Architekt in Leipzig, gibt es viele historische Gebäude, die aus Bruchstein gemauert sind, dessen Mörtel lehmig war und sich im Wasser aufgelöst hat. Solche Häuser sind zusammengebrochen. Wie lange die oberen Geschosse von Fachwerkhäusern halten, deren Wände ebenfalls aus Lehm gebaut wurden, ist nur eine Frage der Zeit. Irgendwann wird jeder Lehm weich.

ANZEIGE

Die Region zwischen Dresden und Dessau kann Michael Kumst aus Straußfurt gut überblicken. Mit 11 Jahren Berufserfahrung wird er vor Ort zum Einsatz kommen, wenn Betroffene ihn anrufen und um Hilfe bitten. Standsicherheit ist sein Stichwort. Er wird prüfen, wie hoch die Grundwasser sind und ob es empfehlenswert ist, Keller auszupumpen oder lieber noch zu warten, bis das Grundwasser gesunken ist, damit es nicht zum Auftrieb der Gebäude kommt. Wenn Gebäudeteile fehlen, muss man den Rest neu vermessen und Vorschläge für eine provisorische Sicherung machen.

Ungeahntes Geschäft

In jedem Fall wird es Monate dauern, bis die Bewohner der betroffenen Gebiete wieder in ihren Häusern wohnen können. Um Bausubstanz zu sichern und zu erhalten, ist die Soforthilfe der Architektenkammer ein Segen. Unbürokratisch wird fachmännisch beraten, und vielleicht springt auch ein Folgeauftrag dabei heraus. Letztlich wird die Bauwirtschaft von der Flut profitieren, ebenso die Wohnungsbaugesellschaften, die über einen immensen Leerstand gerade in den Neuen Bundesländern verfügen und nun als Notunterkünfte dienen können.

Quelle: @blo
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Bildungsmarkt
Alles rund um das Thema Bildung
Sprachkurs
Verbessern Sie Ihr Englisch
Sprachkurs
Lernen Sie Französisch
EBook
E-Book-Reader im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
ANZEIGE