Podcast von der Buchmesse

Am Faden der Wahrscheinlichkeit entlang: Gert Loschütz über seinen Roman „Besichtigung eines Unglücks“

21.10.2021
, 17:15
Gert Loschütz auf der Frankfurter Buchmesse 2021
Gert Loschütz auf der Frankfurter Buchmesse 2021 Bild: Lucas Bäuml
Gert Loschütz nimmt ein historisches Eisenbahnunglück zum Ausgangspunkt eines großen Liebes- und Zeitgeschichtsromans. Sandra Kegel hat den Autor zum Gespräch am Buchmesse-Stand der F.A.Z. getroffen.

In „Besichtigung eines Unglücks“ nimmt Gert Loschütz ein historisches Eisenbahnunglück zum Ausgangspunkt seines neuen großen Liebes- und Zeitgeschichtsromans. Sandra Kegel hat den Autor zum Gespräch am Buchmesse-Stand der F.A.Z. getroffen.

„Besichtigung eines Unglücks“ von Gert Loschütz ist bei Schöffling erschienen, hat 336 Seiten und kostet 24 Euro.

Der F.A.Z. Bücher-Podcast veröffentlicht jeden Sonntagmorgen im Wechsel Gespräche über Bücher und Themen, Interviews mit Autoren, Lesungen, Literaturrätsel und Rezitationen aus der Frankfurter Anthologie. Alle Folgen und weitere Artikel zu den besprochenen Themen finden Sie hier.

Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple Podcasts, Spotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „F.A.Z. Bücher-Podcast“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App.

Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier.

Quelle: FAZ.NET
  Zur Startseite
Verlagsangebot