Podcast von der Buchmesse

Nkechi Madubuko über ihr Buch „Erziehung zur Vielfalt“

21.10.2021
, 19:32
Nkechi Madubuko auf der Frankfurter Buchmesse 2021
Nkechi Madubuko auf der Frankfurter Buchmesse 2021 Bild: Frank Röth
Wie können Kinder einen wertschätzenden Umgang mit Unterschieden lernen? Im Gespräch mit Fridtjof Küchemann stellt Nkechi Madubuko ihr neues Buch „Erziehung zur Vielfalt“ am Buchmesse-Stand der F.A.Z. vor.

Wie können Kinder einen wertschätzenden Umgang mit Unterschieden lernen? In ihrem neuen Buch „Erziehung zur Vielfalt“ zeigt die Soziologin Nkechi Madubuko Grundsätze für Eltern, Erzieher und Lehrer auf – mit Blick auf den Umgang mit rassistisch motivierter Ausgrenzung, aber auch auf die Motive Geschlecht, Religionszugehörigkeit, Armut, körperliche oder kognitive Beeinträchtigung. Im Gespräch mit Fridtjof Küchemann stellt Nkechi Madubuko ihr Buch am Buchmesse-Stand der F.A.Z. vor.

„Erziehung zur Vielfalt“ von Nkechi Madubuko ist im Kösel Verlag erschienen, hat 192 Seiten und kostet 18 Euro.

Der F.A.Z. Bücher-Podcast veröffentlicht jeden Sonntagmorgen im Wechsel Gespräche über Bücher und Themen, Interviews mit Autoren, Lesungen, Literaturrätsel und Rezitationen aus der Frankfurter Anthologie. Alle Folgen und weitere Artikel zu den besprochenen Themen finden Sie hier.

Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple Podcasts, Spotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „F.A.Z. Bücher-Podcast“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App.

Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier.

Quelle: FAZ.NET
  Zur Startseite
Verlagsangebot