FAZ plus ArtikelStart der F.A.Z.-Dante-Serie

Geh deinen Weg

Von Birte Förster und Jürgen Kaube
30.04.2021
, 18:20
Zwei-Euro-Münze mit Dante-Porträt
Was wissen Sie über Dante Alighieri? Auf ihn können sich alle einigen, doch die wenigsten haben ihn gelesen. Das wollen wir mit der Serie „Dantes Verse“ ändern.

Dante Alighieri hat seine Göttliche Komödie vor siebenhundert Jahren unter dem Titel „Commedia“ vollendet, kurz bevor er 1321 in Ravenna starb. Sein Buch – das Attribut „göttlich“ fügte erst 1555 der Verleger hinzu – ist weltberühmt, aber unbekannt zugleich. Keine Aufzählung der größten Dichtungen, die es nicht nennt und Dante nicht in eine Reihe mit Homer, Ovid und Shakespeare stellt. Das Konterfei Dantes findet sich mit Lorbeerkranz und Linnenmütze auf der italienischen Zwei-Euro-Münze. Dutzende Schriftsteller, von Milton und Shelley bis zu Balzac, Stefan George, Samuel Beckett und Peter Weiss, haben sich auf ihn bezogen.

Dennoch bleibt Dante außerhalb Italiens und außerhalb der Forschung, die ihm gilt, zugleich der große Ungelesene der Weltliteratur. Er hatte keine Vorgänger und keine unmittelbaren Schüler. Anders als Homers Epen, Shakespeares Stücke und Cervantes’ Roman war seine Komödie jenseits des Stiefels weder eine Schullektüre, noch ist sie ein großer Filmstoff geworden oder eine Erzählung gemeinsamer Kenntnis.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Aktion

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Kaube, Jürgen (kau)
Jürgen Kaube
Herausgeber.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot