FAZ plus ArtikelNeues Buch von Robert Tombs

Beinahe ein Remainer

Von Gina Thomas, London
28.02.2021
, 22:45
Der englische Historiker Robert Tombs begründet in seinem neuen Buch, warum der Brexit richtig gewesen sei. Er macht auch die BBC und die Hochschulen für das knappe Abstimmungsergebnis verantwortlich.

Auf dem Papier entspricht Robert Tombs dem klassischen Profil eines Remainers. Als emeritierter Geschichtsprofessor der Universität Cambridge gehört er der akademischen Zunft an, die zu neunzig Prozent gegen den Austritt Großbritanniens aus der EU gestimmt hat. Außerdem widerspricht er mit seinen engen Verbindungen zum europäischen Festland dem Klischee des insularen Euroskeptikers. Tombs besitzt durch die Ehe mit einer Französin eine doppelte Staatsangehörigkeit. Bevor er vor sieben Jahren eine ebenso monumentale wie originell gedachte und geschriebene Geschichte Englands vorlegte, errang er in Fachkreisen hohes Ansehen mit Studien zur französischen Geschichte des 19. Jahrhunderts.

Der tausend Seiten umfassende Band „The English and their History“ zeichnete die Entwicklung einer ausgeprägt englischen – im Gegensatz zu einer britischen – Identität nach. Er traf in der sich aufheizenden Europa-Debatte einen Nerv. Der Erfolg beförderte Tombs ins Licht der Öffentlichkeit. Als vielgefragter Kolumnist wurde er zum öffentlichen Intellektuellen, der das Eintreten für den Brexit mit historischen Betrachtungen untermauerte und mit der von ihm mitgegründeten Website „Briefings for Brexit“ ein akademisch fundiertes Gegengewicht zu dem, wie er meinte, von der liberalen europhilen Elite beherrschten Diskurs über das Für und Wider der Mitgliedschaft in der EU zu bilden suchte.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Thomas, Gina (G.T.)
Gina Thomas
Feuilletonkorrespondentin mit Sitz in London.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot