<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus Artikel„Afrozensus“ in Deutschland

Stellt die richtigen Fragen!

Von Elena Witzeck
Aktualisiert am 02.07.2020
 - 16:46
Institutionell und strukturell: Rassismus gegen Schwarze braucht Zahlen
Unsichtbare Diskriminierung: Der „Afrozensus“ soll den Rassismus gegen Schwarze in Deutschland erstmals in Zahlen belegen. Erste Tendenzen klingen alarmierend.

Bevor Mirrianne Mahn durch George Floyd zur Aktivistin wurde, die auf Kundgebungen für Black Lives Matter spontane Reden hält, fuhr sie mit einem Food Truck durch Frankfurt und versorgte Banker mit gefüllten Süßkartoffeln. Abends trat sie in freien Theatern auf. In die Stücke, die sie gemeinsam mit Regisseurinnen und Dramaturginnen entwickelte, flossen persönliche Erfahrungen ein. Sie spielte nicht, sie war sie selbst. Die Kritiker mochten das.

Eine ihrer persönlichen Erfahrungen: Vor ein paar Monaten touchierte sie beim Ausparken vor dem Supermarkt ein anderes Fahrzeug. Sie stieg aus, um sich zu entschuldigen und die nötigen Anrufe zu erledigen. Ausweis und Führerschein hatte sie dabei. Aber der Mann beschimpfte sie. Er schimpfte nicht nur, er nannte sie „Negerschlampe“ und „Primitive“. Sie erinnert sich, wie andere Einkäufer „Ich hab’s gesehen“ riefen. Sie meinten die Schramme. Man hielt sie fest und verständigte die Polizei.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Witzeck, Elena
Elena Witzeck
Redakteurin im Feuilleton.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.