<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelHomeschooling wegen Corona

Ein Experiment mit elf Millionen Schülern

Von Julia Schaaf
Aktualisiert am 26.03.2020
 - 22:00
Für Familien nicht einfach: drei Wochen lang Schule zu Hause
Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland sollen sich wegen der Corona-Pandemie jetzt zu Hause draufschaffen, was sie sonst in der Schule lernen. Kann das funktionieren?

Guten Morgen, liebe Klasse 10, Euer Mathe-Unterricht hat seit 30 Minuten angefangen. Ich sehe, dass sich noch nicht alle im ,Lernraum’ angemeldet haben. Bitte holt dies so schnell wie möglich nach: Jetzt ist eine gute Gelegenheit – die Server des ,Lernraums’ sind noch nicht überlastet.“

Vermutlich sitzen die Schülerinnen und Schüler dieser zehnten Klasse eines Berliner Gymnasiums noch beim Frühstück, als die E-Mail ihres Mathelehrers eintrifft und sie daran erinnert, dass auf einer Plattform im Internet drei Arbeitsblätter mit Exponentialfunktionen auf sie warten. Vielleicht liegen sie auch noch im Bett: Dienstag, 8.30 Uhr, der Beginn eines bildungspolitischen Experiments, das es in der Geschichte der Bundesrepublik noch nicht gegeben hat.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Schaaf, Julia
Julia Schaaf
Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.