Filmkritik „1917“

Wiedererweckung eines Genres

14.01.2020
, 19:03
Mit dem Kriegsfilm „1917“ belebt Regisseur Sam Mendes ein Genre wieder, dem durch seine Erzählweise ein neuer Zugang zum Ersten Weltkrieg ermöglicht wird. F.A.Z.-Redakteur Andreas Kilb beschreibt, wie Mendes dieser Spagat gelingt.
Video: F.A.Z., Bild: Universal Pictures
Mehr zum Thema
  Zur Startseite