FAZ plus ArtikelKiewel zum Gendern

„Nicht das Gesicht verziehen, ich muss“

14.08.2022
, 19:20
„ZDF-Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel
Video
Im „ZDF-Fernsehgarten“ spricht Moderatorin Andrea Kiewel über die Singer-Songwriter*innen-Szene und deutet danach an, sie müsse gendern. Ihr Sender widerspricht – Mitarbeiter könnten selbst entscheiden.
ANZEIGE

Das Zweite Deutsche Fernsehen hat eine Aussage von „ZDF-Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel zum Gendern eingeordnet. Konkret geht es um eine Situation in der am Sonntag ausgestrahlten Show, in der Kiewel sagte: Das „Fernsehgarten“-Team habe den Eindruck, dass jede Menge Positives los sei in der „deutschen Singer-Songwriter*innen-Szene“. Der Genderstern wird nicht gesprochen, sondern durch eine Pause im Wort ausgedrückt. Kiewel drehte sich zu einer Zuschauerin neben ihr und sagte: „Nicht das Gesicht verziehen, ich muss.“

Das ZDF teilte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur eine Reaktion der betreffenden Redaktion mit: „Es gibt definitiv keine Anweisung zum Gendern im ‚ZDF-Fernsehgarten‘. Andrea Kiewel ist es ein persönliches Anliegen alle anzusprechen, daher verwendete sie diese Formulierung im Zusammenhang mit ‚muss‘.“

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: dpa
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Bildungsmarkt
Alles rund um das Thema Bildung
Sprachkurs
Verbessern Sie Ihr Englisch
Sprachkurs
Lernen Sie Französisch
EBook
E-Book-Reader im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
ANZEIGE