Oscar für „Brokeback Mountain“

Schriftsteller Larry McMurtry gestorben

27.03.2021
, 10:44
Frisch gekürt: Larry McMurtry Anfang März 2006 mit seinem Oscar in Hollywood
Auch seine eigenen Bücher wurden verfilmt, die höchste Auszeichnung erhielt er jedoch für die Drehbuchadaption einer Kurzgeschichte von Annie Proulx. Larry McMurtry wurde 84 Jahre alt.
ANZEIGE

Der amerikanische Schriftsteller und Oscarpreisträger Larry McMurtry ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren an Herzversagen im Kreis seiner Familie in Texas, wie seine Agentin Amanda Lundberg am Freitag mitteilte. Zusammen mit seiner Co-Autorin Diana Ossana gewann McMurtry 2006 den Oscar für die Drehbuchadaption des Westerns „Brokeback Mountain“. Der Film nach einer Kurzgeschichte von Annie Proulx erzählt die heimliche Liebesgeschichte zweier Cowboys.

McMurtrys bekanntester Roman ist „Weg in die Wildnis“ von 1985. Die Geschichte zweier Texas Rangers in den siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts wurde später auch als Serie mit Robert Duvall und Tommy Lee Jones verfilmt. Mehrere seiner Bücher wurden verfilmt, darunter „Die letzte Vorstellung“ unter der Regie von Peter Bogdanovich und „Zeit der Zärtlichkeit“. Das Drama mit Jack Nicholson, Shirley MacLaine und Debra Winger gewann 1983 den Oscar als bester Film.

ANZEIGE
Quelle: AFP
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Bildungsmarkt
Alles rund um das Thema Bildung
Sprachkurs
Verbessern Sie Ihr Englisch
Sprachkurs
Lernen Sie Französisch
ANZEIGE