FAZ plus ArtikelKonzert: a-ha in Frankfurt

Die Schönheit des Nordens

Von Michael Köhler
11.05.2022
, 18:57
Die norwegische Band a-ha begeistert ihr Publikum in der Frankfurter Festhalle.
Sie möchten ihre Fans von der Notwendigkeit überzeugen, sich für die Natur einzusetzen: In der Frankfurter Festhalle stellt die norwegische Band a-ha Stücke des neuen Albums „True North“ vor, spielt aber auch alte Hits.
ANZEIGE

Was sich in der Mathematik bewältigen lässt, gestaltet sich im realen Leben als ein nicht so leicht zu bewältigendes Unterfangen: Um mit Brüchen zu rechnen, muss zunächst mitunter ein kleinster gemeinsamer Nenner ermittelt werden. In der vom bestuhlten Innenraum bis in den zweiten Rang gut gefüllten Frankfurter Festhalle gilt es, auch unterschiedliche Ansprüche in harmonischen Einklang zu bringen.

Einerseits brennt die Besucherschar darauf, mittels der Evergreens ihrer Teenager-Idole von vor rund 40 Jahren noch einmal für zwei Stunden träumerisch in die Unbeschwertheit längst vergangener Jugendzeit zu entrücken. Andererseits steht da noch immer eine nach diversen vollzogenen Trennungen seit 2015 revitalisierte Band a-ha im Rampenlicht, die um künstlerisches Ansehen wie auch integeres Selbstwertgefühl ringt, um auch ja nicht als Oldie-Interpreten Missinterpretation zu erfahren.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Bildungsmarkt
Alles rund um das Thema Bildung
Sprachkurs
Verbessern Sie Ihr Englisch
Sprachkurs
Lernen Sie Französisch
EBook
E-Book-Reader im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
ANZEIGE