<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelWahlrecht als Schlüssel

Verliert Amerika gegen Trump?

Von Verena Lueken
Aktualisiert am 01.08.2020
 - 12:52
Wer kann Trump noch aufhalten?
Wirtschaft, Seuche und Rassismus – die Vereinigten Staaten haben viele Sorgen; der Schlüssel aber ist, wie in früheren Krisen, das Wahlrecht. Wie weit kommt Trump mit seinem Versuch, es auszuhöhlen?

Wieder einmal steht das Wahlrecht im Zentrum amerikanischer Politik und Aufmerksamkeit. Präsident Trump spekuliert übers Wahldatum, gleichzeitig wird John Lewis, der legendäre Bürgerrechtler und Abgeordnete, zu Grabe getragen, der das Wahlrecht der schwarzen Amerikaner mit erkämpft und immer verteidigt hat.

Die erste Amtszeit von Präsident Donald Trump endet am 20. Januar 2021. Ob eine zweite folgen wird, entscheiden die amerikanischen Wähler am 3. November, auch wenn Trump per Tweet die als Frage formulierte Drohung in den Raum stellte, ob er die Wahl möglicherweise verschieben solle. Briefwahl, wie sie unter den Bedingungen von Corona verstärkt zu erwarten ist, sei überaus betrugsanfällig. Experten beeilten sich, auf Studien zu verweisen, die belegen, das sei ganz und gar nicht der Fall. Auch aus der eigenen Partei setzte der Gegenwind sofort ein, selbst von treuen Gefolgsleuten, und nicht einmal bei Fox News fand der Präsident Verbündete.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Lueken, Verena
Verena Lueken
Redakteurin im Feuilleton.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.