Aktienmarkt-Analyse

Ölpreisrally hebt den Leitindex von Qatar auf Rekordhoch

25.02.2005
, 13:31
Im April soll die Börse von Qatar für Investoren außerhalb der Golfregion geöffnet werden. Im Vorfeld präsentiert sich der Markt putzmunter. Der Doha Securities Market Index ist seit Jahresbeginn schon um 35 Prozent gestiegen.
ANZEIGE

Die Rally beim Ölpreis sorgt dafür, daß an den arabischen Börsen die Aktienkurse klettern. Der Aktienindex von Qatar ist am Donnerstag auf den höchsten Stand aller Zeiten gestiegen: Der Doha Securities Market Index kletterte 2,4 Prozent auf 8.788,91 Punkte. Seit Jahresbeginn hat der DSM 35 Prozent gewonnen, nachdem er 2004 um 44 Prozent gestiegen ist.

ANZEIGE

„Die Rekordhohen einnahmen aus dem Ölexport treiben die arabischen Börsen auf Rekordhochs", erklärte Walid Shihabi, verantwortlich für die Analyse bei SHUAA Capital in Dubai. In New York stieg der Ölterminkontrakt bis zu 1,2 Prozent auf 51,80 Dollar je Barrel, so teuer war Rohöl seit dem 1. November nicht mehr. Westeuropa ist von einer Kaltfront erfaßt, Frost wird auch für den Nordosten Amerikas erwartet.

Auch andere arabische Börsen laufen gut

Seit Jahresbeginn ist das schwarze Gold 19 Prozent im Preis gestiegen. 2004 kletterte der Ölpreis 34 Prozent. Rekordstände erreichten auch die anderen Leitindizes der Region. Der saudi-arabische Tadawul All Share Index, der am Donnerstag ein Prozent fester war, hat dieses Jahr 8,1 Prozent und letztes Jahr 75 Prozent zugelegt. Und der Emirates Stock Markets General Sector von Abu Dhabi schloß am Donnerstag 1,2 Prozent höher und kommt für das Jahr auf ein Plus von 12 Prozent.

Für den NBAD General Sector ging es 1,1 Prozent aufwärts, damit kommt die Benchmark der Vereinigten Arabischen Emirate auf einen Jahresgewinn von 10 Prozent. Tagesgewinner an der Börse von Doha waren Qatar National Bank mit einem Kursgewinn von 3,8 Prozent, gefolgt von Industries Qatar mit plus 1,9 Prozent, berichtete die Börse auf ihrer Website. Der auf Chemie und Stahl spezialisierte Industriekonzern will eine Dividende von 3,5 Riyal (0,73 Euro) je Aktie ausschütten.

ANZEIGE

Im April öffnet sich die Börse auch für Investoren außerhalb der Golfregion

Wie die Tageszeitung Al Hayat am 7. Februar berichtete, soll die Börse von Qatar im April für Investoren außerhalb der Golfregion geöffnet werden, damit Anlagegelder aus dem Ausland ins Land fließen. Das Blatt berief sich auf ein Dekret des Emirs von Qatar, Scheich Hamad Bin Khalifa Al Thani. Qatar ist das kleinste Mitglied der Organisation Erdöl produzierender Länder. Im Dezember 2003 entfielen 1,3 Prozent der weltweit nachgewiesenen Ölreserven auf Qatar, zeigen Bloomberg- Daten. Mit einem Anteil von 23 Prozent wies Saudi-Arabien die größten Reserven auf.

Qatar verfügt über die drittgrößten Gasvorkommen der Welt, sagte Faisal Al Suwaidi, Vorstandschef von Qatar Gas, im Telefoninterview mit Bloomberg News. Royal Dutch/Shell Group und ConocPhillips gehören zu fünf Ölkonzernen, die sich an einem sechs Milliarden Dollar schweren Flüssiggasprojekt in Qatar beteiligen wollen. Das Jointventure soll jährlich bis zu acht Millionen Tonnen Flüssiggas produzieren. 2004 ist die Wirtschaft von Qatar voraussichtlich 9,3 Prozent gewachsen, mehr als doppelt so stark wie die Weltwirtschaft, prognostizierte der Internationale Währungsfonds am 30. September. Für Qatar wäre das die höchste Wachstumsrate seit sechs Jahren. 2003 kam das Land auf 3,3 Prozent Wachstum, berichtete der IWF.

ANZEIGE
Quelle: Bloomberg
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE