Die FAZ.NET-Nachrichten-App
Kostenlos für iOS und Android
Vorschlag aus Österreich

„Deutsche Bank mit Sparkassen fusionieren“

28.01.2019
, 17:31
Was wird aus der Deutschen Bank? Bild: Reuters
Fusioniert die Deutsche Bank mit der Commerzbank? Ein österreichischer Bankmanager wirbt für eine andere Idee.
Anzeige

Der Vorstandsvorsitzende der österreichischen Großbank Erste Group, Andreas Treichl, hat eine Fusion der Deutschen Bank mit den deutschen Sparkassen empfohlen. „Dies wäre nicht nur für Deutschland, sondern für ganz Europa ein Segen“, sagte Treichl.

Anzeige

Er weiß aber auch, dass sein Vorschlag keinerlei Chance auf Umsetzung hat: „Ich bin mir bewusst, dass dies nie zustande kommen wird.“ In der Vergangenheit haben die deutschen Sparkassen Zusammenschlüssen mit Großbanken stets eine Absage erteilt.

Durch eine Fusion der Deutschen Bank mit den deutschen Sparkassen würde eine der größten Banken der Welt entstehen, sagte Treichl. Sie hätte 30 Prozent der deutschen Bankeinlagen in ihren Büchern und könnte die deutsche Industrie auf der ganzen Welt unterstützen.

Der Idee, die Deutsche Bank mit der Commerzbank zu fusionieren, kann Treichl dagegen nichts abgewinnen. Die beiden Banken seien sich zu ähnlich, findet er.

Quelle: FAZ.NET
Verlagsangebot
Volljurist (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsrecht
Marienhaus Unternehmensgruppe über Kienbaum Consultants International GmbH
Volljurist (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Marienhaus Unternehmensgruppe über Kienbaum Consultants International GmbH
Abteilungsleiter (m/w/d) Schadenmanagement Sach.
über Fricke Finance & Legal
Abteilungsleiter (m/w/d) Kraftfahrt-Schaden
über Fricke Finance & Legal
Verlagsangebot
Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Lernen Sie
Französisch.
Verbessern Sie
Ihr Englisch.
Lernen Sie
Spanisch.
Anzeige